_blank


26. November 2022

BZL

Gegen ASKÖ St. Veit/Glan 2 gewinnt unsere Mannschaft mir 5:3. Meyer Josef greift mit den schwarzen Steinen die gegnerische Königs - Stellung an und kann durch eine schöne Taktik Material gewinnen. Schön nützt Noah Tscharnuter die schlechte Stellung seines Gegners aus und gewinnt durch eine Fesselung. Schöne Technik zeigt im Endspiel Leon Löscher, der seinen leichten Vorteil sicher verwertet...
Bezirksliga auf www.chess-results.com ;

20. Oktober 2022

Gegen Stocklauser Weitensfeld gewinnt unser Team in der Unterliga mit 7:1: Leon Löscher bringt unsere Mannschaft mit einer schönen Angriffspartie schnell mit 1:0 in Führung. Nischelwitzer Fabian kann mit den schwarzen Steinen seinen Gegner immer wieder vor Probleme stellen und durch eine sehenswerte Kombination ein Figur und somit die Partie gewinnen. Bernhard Saxer wehrt die Angriffe seine Gegners geschickt ab und verwertet seinen Materialvorteil sicher. Markun Ozbej und Bostjan erreichen nach der Eröffnung einen leichten Vorteil, den sie bis zum Sieg ausbauen. Auch Simon Pacher kann den vollen Punkt erkämpfen...
Unterliga auf www.chess-results.com ;

20. November 2022

In der 2. Klasse Ost verliert unsere Mannschaft gegen ASKÖ Finkenstein 4 unglücklich mit 1:3. Am Spitzenbrett remisiert Helmut Löscher mit den schwarzen Steinen. Meyer Josef überspielt seine Gegnerin sehenswert. Leider wickelt er eine Abtausch-Kombination falsch ab und verliert Material. Alina Maaskri findet in interessanter Angriffsstellung nicht die richtige Fortsetzung. Unser Jugendspieler Kopeinik Florian kann am vierten Brett seine Partie ausgeglichen halten und remisieren...

2. Klasse auf www.chess-results.com ;

13. November 2022

BZL

In der Bezirksliga West kann unsere Mannschaft gegen ESV ASKÖ Admira 2 knapp mit 4½:3½ gewinnen. Am Spitzenbrett nützt Leon Löscher einen Fehler seines Gegners geschickt aus und gewinnt eine Figur. Hannes Tscharnuter kann im Mittelspiel einen Bauerngewinnen. Dadurch wird die Partie aber sehr taktisch. Hannes kann jedoch seinen Vorteil ins Endspiel retten und dieses durch gut Technik gewinnen. Am dritten Brett gewinnt Bernhard Saxer durch eine sehenswerte Mattkombination mit den schwarzen Steinen. Bei seinem ersten Einsatz in der Bezirksliga kann Medhi Rzin die wilden Angriffe seines Gegners geschickt abwehren und den ganzen Punkt erkämpfen. Durch seine Remis am fünften Brett sichert Günther Oberberger den Mannschaftssieg...
Bezirksliga auf www.chess-results.com ;

06. November 2022

Gegen Fürstenfeld gewinnt unsere Mannschaft mit 4:2 und belegt nach vier Runden den dritten Platz. Am Spitzenbrett kann Idani Pouya durch eine sehenswerte Ablenkung seine Partie gewinnen. Stark auch wieder am zweiten Brett Tim Janzelj, der gegen Dominik Horvath gewinnt. Er spielt mit einer Performence von 2702 ein grandioses Wochenende. Andreas Diermair und Schreiner Peter können ihre Partien remisieren. Am sechsten Brett gewinnt Thomas Höfelsauer der gegen Mannfred Freitag und sichert den Mannschaftsieg...

1. Bundesliga auf www.chess-results.com ;

06. November 2022

In der 2. Klasse erreicht unsere Mannschaft gegen Sc Gneau 2 ein sensationelles 2:2 Unentschieden. Am Spitzenbrett gewinnt Sandro Schuster gegen Huber Roman (Elo 1588) mit den weißen Steinen. Auch Fabian Nischelwitzer gelingt eine sehenswerte Partie. Er kann mit seinem Sieg des 2:2 fixieren...

2. Klasse auf www.chess-results.com ;

06. November 2022

Gegen den Aufsteiger tschaturanga aus Wien konnte unsere Mannschaft mit 6:0 gewinnen. Am längsten kämpfte Tim Janzelj, der erst im Endspiel Vorteil erlangte. Heute trifft unsere Mannschaft um 10:00 auf das starke Team aus Fürstenfeld...

1. Bundesliga auf www.chess-results.com ;

05. November 2022

Gegen ASV Linz verlor unser Team denkbar knapp mit 2½:3½. Eine unglaubliche Partie spielte auf Brett drei Matej Sebenik, der gegen Alekseenko, Kirill (2687) die Dame für zwei Figuren opferte. Seine Figuren arbeiteten jedoch hervorragend zusammen und er konnte seinen Gegner Matt setzen. Ebenfalls stark spielte Jan Subelj am vierten Brett, der mit den schwarzen Steinen seinen Gegner bezwingen konnte. Am Spitzenbrett musste Pouya Idani nun seine Partie gewinnen, um den Wettkampf ausgleichen zu halten. Er stand von der Eröffnung an leicht besser und erreichte ein Schwerfigurenendspiel mit einem Mehrbauern. Leider fand er nach sechs Stunden Spielzeit nicht mehr die richtigen Gewinnmöglichkeit, und somit rettete sich sein Gegner ins Remis....

1. Bundesliga auf www.chess-results.com ;

04. November 2022

Toll startete unsere Mannschaft in die Bundesligasaison. Gegen Schach ohne Grenzen aus Tirol gewinnt unser Team mit 5:1. Nach einem Remis am Spitzenbrett bringen Andreas Diermair und Tim Janzelj unsere Mannschaft in Führung. Am sechsten Brett probiert Peter Schreiner alles, um zu gewinnen. Sein Gegner verteidigt sich jedoch geschickt und die Partie endet Remis. Durch eine schöne Taktik kann Matej Sebenik seine ausgeglichene Partie gewinnen. Morgen trifft unsere Mannschaft auf den Titelfavoriten aus Linz und ist klarer Außenseiter. Am letzten Brett spielt bei den Linzern Etienne Bacrot (ELO 2646!)...

1. Bundesliga auf www.chess-results.com ;

23. Oktober 2022

Nachdem wir in der heutigen Partie gegen Sauwald auf Andreas Diermair und Peter Schreiner verzichten mussten. Waren die Erwartungen gegen Sauwald nicht sehr hoch. Leider geriet unsere Mannschaft schnell mit 0:1 in Rückstand. Am dritten Brett fand Monika Rozman in besserer Stellung leider nicht die richtige Fortsetzung. Etwas glücklich agierte Christoph Knaller, der seine Partie durch eine Taktik rettete und im Endspiel ohne Probleme gewinnen konnte. Am fünften Brett stand Pacher Simon immer etwas besser. Um einen Mannschaftspunkt zu erreichen, musste er jedoch gewinnen. Leider überzog er seine Stellung und verlor. Somit erreichte unsere Mannschaft vier wichtige Punkte...

2. Bundesliga auf www.chess-results.com ;

23. Oktober 2022

In der vierten Runde gewinnt unsere Mannschaft gegen KJSV Wien mit 3½:½. Sarah Zöhrer bringt unsere Mannschaft etwas glücklich mit 1:0 in Führung. Am zweiten Brett kann Vesna Mihelic ihre erste Partie an diesem Bundesliga Wochenende gewinnen. Den Sieg unserer Mannschaft fixiert Ortrun Göschl durch einen sehenswerten Schwarzsieg. Unsere Mannschaft erreicht an diesem Wochenende zwei Siege und ein Unentschieden. Somit belegt unser Team nach vier Runden den dritten Platz...

1. Frauen-Bundesliga auf www.chess-results.com

23. Oktober 2022

Gestern zeigten unsere Mädchen gegen Wulkaprodersdorf wieder Kampfgeist. Durch einen schönen Sieg legte Ortrun Göschl den Grundstein für das 2:2 Unentschieden. Nusa Hercog remisierte am zweiten Brett. In unklarer Stellung kämpfte Vesna Mihelic wieder sensationell und hielt ihre Partie ausgeglichen...

1. Frauen-Bundesliga auf www.chess-results.com

22. Oktober 2022

Spannend bis zur letzten Partie verlief die Begegnung in der 2. Bundesliga Mitte gegen St. Valentin. Thomas Höfelsauer überrascht seinen Gegner in der Eröffnung und gewinnt durch ausgezeichnete Technik. Leider kann Christoph Knaller seine Partie am letzten Brett nicht ausgeglichen halten. Auf Brett eins und zwei versuchen unsere Spieler Andreas Diermair und Subelj Jan in guten Stellungen alles. Ihre Gegner verteidigen sich jedoch geschickt und erreichen den Remis-Hafen. Als letztes kämpft Jernej Spalir in ausgeglichener Stellung. Er versucht jedoch immer wieder Druck aufzubauen und kann schließlich in ein gewonnenes Endspiel abwickeln. Somit gewinnt unsere Mannschaft diese wichtige Begegnung mit 3½:2½...

2. Bundesliga auf www.chess-results.com ;

22. Oktober 2022

Dieses Wochenende spielen in der Blumenhalle in St. Veit nicht nur die 2. Bundesliga Mitte sondern auch die 1. Frauen-Bundesliga. Es werden auf chess24.com alle Partien live übertragen.
In der 2. Bundesliga traf unser Team auf Ansfelden. Sensationell spielte am sechsten Brett Leon Löscher, der gegen FM Ennsberger Ulrich mit den weißen Steinen gewinnt. Auch Spalir Jernej und Thomas Höfelsauer können ihre Partien durch sehenswerte Kombinationen gewinnen. Andreas Diermair fixiert durch sein Remis unseren ersten Mannschaftsieg in der 2. Bundesliga.
Sensationell spielen unsere Mädchen gegen Mayrhofen/Zell/Zillertal. Monika Rozman gewinnt am Spitzenbrett gegen Polterauer Chiara durch eine schöne Kombination. Stark spielt auch Nusa Hercog, die in der Eröffnungen einen Bauern gewinnt und diesen Vorteil sicher verwertet. Den Mannschaftsieg mit 2½:1½ sichert Mihelic Vesna, die in kritischer Stellung 84 Züge verteidigt und schließlich ein Remis erreicht...

2. Bundesliga auf www.chess-results.com ;
1. Frauen-Bundesliga auf www.chess-results.com

16. Oktober 2022

BZL

In der Bezirksliga West verliert unsere Mannschaft gegen Dolomitenbank Lienz 2 mit 3:5. Nach der Eröffnung steht Bernhard Saxer gegen Alfred Bodner etwas besser. Diesen Raumvorteil baut er sehenswert aus und kann schließlich in ein gewonnenes Endspiel abwickeln. Am Spitzenbrett erreicht Leon Löscher eine schöne Angriffsstellung. Seine Gegner Simon Lugger verteidigt sich aber geschickt und erreicht ein Remis. Hannes Tscharnuter gewinnt nach schwieriger Stellung in der Eröffnung einen Bauern. Im Schwerfigurenendspiel gelingt es ihm aber nicht die taktischen Chancen seines Gegners zu neutralisieren, und er kann ein Dauerschach nicht abwehren. Am fünften Brett verliert Karl Zeber zwar eine Qualität nach der Eröffnung. Durch aggressives Figurenspiel bringt er jedoch seinen Gegner in Bedrängnis und remisiert. Ausgeglichen hält auch Oberberger Bianca ihre Partie auf Brett sieben. Im Turmendspiel einigt sie sich mit ihrem Gegner auf Unentschieden...
Bezirksliga auf www.chess-results.com ;

15. Oktober 2022

Von 2. bis 5. Jänner 2023 findet im Freizeitzentrum in Feffernitz das Carinthian Winteropen statt. Gespielt wird ein Schweizer System Turnier über fünf Runden. Anmeldungen an Helmut Löscher: helmutloscher@gmail.com.
Zeitgleich findet die Kärntner Jugend-LM 2023 statt.

Ausschreibung
Anmeldestand: Carinthian Winter Open 2023;

09. Oktober 2022

Trotz vieler Ausfälle, da einige Spieler im Zillertal beim Europacup im Einsatz sind, gelang es unserem Mannschaftsführer Noah Tscharnuter ein schlagkräftiges Team in der Unterliga zusammenzustellen. Gegen Die Klagenfurter verlieren wir knapp mit 3½:4½. Unser Jugendspieler Fabian Nischelwitzer bringt uns schnell mit 1:0 in Führung. Leider können aber Sarah Zöhrer und Mehdin Rezin ihre Partien gegen Elo-stärkere Gegner nicht ausgeglichen halten. Sicher remisiert Simon Jeric am Spitzenbrett gegen Harald Genser. Auch Vesna Mihelic erreicht bei ihrem ersten Einsatz in der Kärntner Mannschaftsmeisterschaft ein Unentschieden. Mit leichtem Vorteil kommt Noah Tscharnuter ins Mittelspiel. Sein Gegner jedoch verteidigt sich geschickt und kann die Partie ausgeglichen halten. Am fünften Brett probiert Bernhard Saxer alles, um seine Partie zu gewinnen. Sein Gegner Stefan Traunig findet jedoch immer wieder Verteidigungsressourcen und rettet sich ins Remis...
Unterliga auf www.chess-results.com ;

09. Oktober 2022

In der sechsten Runde verliert unsere Mannschaft mit 2:4 gegen Drejtesia aus dem Kosovo. Auf den ersten vier Brettern erreichen unsere Spieler jeweils ein Remis. In der siebenten und letzten Runde trifft unsere Mannschaft auf Cercle des Echécs Dudelange aus Luxenburg. Vielleicht gelingt es unserem Team den zweiten Mannschaftssieg bei diesem Turnier zu erkämpfen…

37th European Chess Club Cup 2022 auf www.chess-results.com ;

08. Oktober 2022

Gegen Haifa Nesher verlor unsere Mannschaft knapp mit 2½:3½. Durch sehenswerte Stellungsbehandlungen können Andreas Diermair und Peter Schreiner ihre Partien gewinnen. Auf den hinteren vier Brettern erkämpft jedoch nur Leon Löscher ein Remis und somit ist die knappe Niederlage besiegelt. Nach fünf Runden liegt unser Team Auf dem 66. Rang…

37th European Chess Club Cup 2022 auf www.chess-results.com ;

07. Oktober 2022

In der vierten Runde erreicht unsere Mannschaft den ersten Sieg mit3½:2½ gegen Etelä-Vantaan Shakki aus Finnland. Am Spitzenbrett gewinnt Andreas Diermair gegen Tero Kokkila. Unser Mr. Europacup Simon Pacher trägt mit seinem Sieg am dritten Brett wesentlich zum Erfolg der Mannschaft bei. Nach seinem Aussetzen in der dritten Runde steigt Leon Löscher wieder erfolgreich ins Turnier ein und gewinnt. Eine schöne Partie gelingt diesmal auch Christoph Knaller. Er remisiert gegen einen stärkeren Gegner. Heute trifft unser Team auf Haifa-Nesher aus Israel…

37th European Chess Club Cup 2022 auf www.chess-results.com ;

05. Oktober 2022

Gegen Gambit Bonnevoie verlor unser Team mit 1:5. Eine schöne Partie gelingt diesmal Valiner Andamo, der gegen einen Elo-stärkeren Gegner schön gewinnen kann. Heute trifft unsere Mannschaft auf LSG Leiden 2. Gegen das Team aus den Niederlanden sollte unsere Mannschaft eine realistische Chance auf den ersten Mannschaftspunkt haben…

37th European Chess Club Cup 2022 auf www.chess-results.com ;

04. Oktober 2022

In der ersten Runde verliert unser Team gegen die Schachfreunde aus Wirtzfeld mit 1:5. Am zweiten Brett remisiert Peter Schreiner gegen Roeder Matthias. Die Sensation gelingt aber Simon Pacher, der gegen IM Hautot Stephane (Elo: 2348) seine Partie ausgeglichen hält und seine Partie remisiert. Heute trifft unsere Mannschaft auf Gambit Bonnevoie aus Luxemburg…

37th European Chess Club Cup 2022 auf www.chess-results.com ;

03. Oktober 2022

Heute um 14:00 startet in Mayrhofen im Zillertal der Team Europacup. Wir nehmen auch heuer wieder mit einer Mannschaft teil. In der ersten Runde treffen wir auf die deutsche Mannschaft Schachfreunde Wirtzfeld. Unser Team ist die Nummer 66 der Startrangliste und wird versuchen den ein oder anderen Wettkampf zu gewinnen. Wir wünschen unseren Spieler viel Erfolg bei dem Unternehmen Club Cup 2022…

37th European Chess Club Cup 2022 auf www.chess-results.com ;

02. Oktober 2022

In der dritten Runde verliert unsere Mannschaft zwar wie erwartet gegen den Tabellenführer Friedberg-Pinggau. Trotzdem kann unser Team mit dem Ergebnis zufrieden sein. Immerhin remisiert Peter Schreiner am zweiten Brett. Thomas Höfelsauer kann seine Partei sogar gewinnen. So erkämpft unsere Mannschaft 1½ Punkte. Wir liegen nun nach dem ersten Wochenende mit einem Mannschaftspunkt am zehnten Tabellenplatz und lassen renommierte Mannschaften wie St. Valentin und Frauental hinter uns…
2. Bundesliga auf www.chess-results.com ;

02. Oktober 2022

Dieses Wochenende startete unsere Mannschaft in die neue Saison der zweiten Bundesliga. Als Aufsteiger sind wir klarer Außenseiter und der Abstieg ist eigentlich vorprogrammiert. Trotzdem werden unsere jungen Spieler unter der Leitung von Mannschaftsführer Noah Tscharnuter viel Erfahrung sammeln und den ein oder anderen Punkt erkämpfen.
Am Freitag merkte man unseren Spielern die Unerfahrenheit an. Gegen SV Gamlitz konnte lediglich Andreas Diermair am Spitzenbrett remisieren. Die anderen fünf Bretter gingen leider verloren.
Gestern jedoch schafft unser Team schon eine kleine Sensation. Gegen die starke Mannschaft aus Gleisdorf erkämpften unsere Spieler ein 3:3 Unentschieden. Peter Schreiner legte mit einem Sieg den Grundstein für die großartige Leitung. Noah Tscharnuter und Leon Löscher konnten ihre Partien gegen übermächtige Gegner ausgeglichen halten.
Heute trifft unsere Mannschaft auf Pinggau-Friedberg den Favoriten auf den Meistertitel. Gegen diese starke Mannschaft ist jeder Punktgewinn eine Überraschung…
2. Bundesliga auf www.chess-results.com ;

18. September 2022

Am Samstag begann die heurige Mannschaftsmeisterschaft. Unser Team konnte gegen Raiffeisen Kötschach-Mauthen mit 7:1 gewinnen. Unsere Gegner waren an diesem Tag sehr ersatzgeschwächt. Erfreulich sicherlich, dass unser Jugendspieler Fabian Nischelwitzer in seiner ersten Partie in der Unterliga gewinnen konnte...
Unterliga auf www.chess-results.com ;

13. August 2022

Rick Lahaye gewinnt nach einem Remis das 31. Int. Schach Open in Feffernitz mit acht von neun möglichen Punkten.
Durch einen Sieg gewinnt Moncajo Porros Carlos die B-Guppe mit 1½ Punkten Vorsprung auf Christian Strassmair.
Spannend bis zum Schluß verlief das Jugendopen. Schließlich setzte sich Harmann Friedrich wegen der besseren Buchholtzwertung vor Hannes Dütsch durch....
31. Int Schach Open Feffernitz 2022

11. August 2022

Rick Lahaye macht mit seinem sechsten Sieg einen großen Schritt Richtung Turniersieg. Auch weil FM Lukas Leisch aus dem Turnier ausscheiden muss, um seinen Verpflichtungen beim österreichichen Kader nachzukommen. Stark spielt wieder Philipp Wendl, der seine Partie durch eine Festung remisieren kann....
31. Int Schach Open Feffernitz 2022

10. August 2022

FM Lukas Leisch und Rick Lahaye remisieren ihre Partie am Spitzenbrett. Somit führt Rick Lahayen mit einem halben Punkt Vorsprung das Feld an. In der B-Gruppe baut Moncajo Porros Carlos seinen Vorsprung auf ein Punkt aus. Im Jugendturnier werden Hannes Dütsch und Friedich Hamann den Turniersieg unter sich ausmachen. Sie führen bereits mit 1½ Punkten vor Lobnig Tristan....
31. Int Schach Open Feffernitz 2022

09. August 2022

Am Spitzenbrett besiegt Lahaye Rick GM Vladimir Okhotnik mit den weißen Steinen und führt mit dem Punktemaximum. In der B-Gruppe kann Moncayo Porras Carlos gegen Strassmair Christian gewinnen und liegt somit nach fünf Runden an der Spitze des Feldes. Im Jugenturnier liegen die zwei Favoriten Dütsch Hannes und Hamann Friedrich weiterhin punktegleich in Führung....
31. Int Schach Open Feffernitz 2022

09. August 2022

Nach vier Runden führen Gm Vladimir Okhotnik und Rick Lahaye mit dem Maxiumum an Punkten das Feld an. In der B-Gruppe treffen in der fünften Runde die Führenden Strassmair Christian und Moncajo Porras Carlos aufeinander.....
31. Int Schach Open Feffernitz 2022

05. August 2022

Zum 31 Int. Schach Open in Feffernitz fanden sich heute 190 Spieler im Gemeinschaftshaus in Feistritz/Drau ein. Gespielt wird bis 13. August in drei Gruppen. Morgen steht die Doppelrunde am Programm. Begonnen wird um 10:00....
31. Int Schach Open Feffernitz 2022

03. August 2022

Am Freitag, 05. August 2022 findet um 19:00 das 20. Int. Drautalbank - Blitzturnier in Gemeinschaftshaus in Feistritz/Drau statt. Das Blitzturnier bildet den Auftakt für das am Samstag beginnende 31. Int. Schach Open. Gespielt wird auch heuer wieder in drei Gruppen und es sind bereits um die 200 Spieler angemeltet. Nennungsschluss ist am Samstag, de, 6 August 2022 um 16:00....
Kärntnerliga auf www.chess-results.com ;
Unsere Meistermannschaft

08. Mai 2022

In der letzten Runde der Kärntnerliga gelang unserem Team ein klarer Sieg. Gegen SK Feistritz Paternion konnten unsere Spieler ihrer Favoritenrollen gerecht werden. Noah Tscharnuter gewann durch eine Fesselung eine Figur und sicherte den ersten Sieg. Leon Löscher widerlegte das Opfer seines Gegners sehenswert. Ozbej Markun erreicht eine schöne Angriffsstellung und setzte Matt. Durch eine Taktik gewann auch Hannes Tscharnuter eine Figur und und die Partie. Endspieltechnik zeigte wieder einmal Pacher Simon, der seinen materiellen Vorteil sicher verwertete. Durch Unentschieden von Bostjan Markun, Gert Mitter und Christoph Knaller fixierten unser Team den 6½:1½ Endstand. Somit wurden wir mit 12 Mannschaftsiegen aus 12 Begegnungen Kärntner Meister. Insgesamt wurden von 96 Partien von unseren Spielern nur sechs verloren. Die Top Scorern waren Leon Löscher (9 Punkte), Noah Tscharnuter (je 8½ Punkte) und Christoph Knaller (8 Punkte)....
Kärntnerliga auf www.chess-results.com ;
Unsere Meistermannschaft

01. Mai 2022

In der Bezirksliga West erreicht unsere Mannschaft gegen ASKÖ Finkenstein ein 4:4 Unentschieden. Am Spitzenbrett setzt Noah Tscharnuter seinen Gegner David Blank von der Eröffnung an unter Druck und kann schließlich seine bessere Stellung im Endspiel durch eine Taktik gewinnen. Kämpferherz zeigt Sarah Zöhrer, die in der Eröffnung zwar einen Bauern verliert, aber ihre Partie noch gewinnen kann. Leider kann Oberberger Sandra ihren Vorteil nicht verwerten und verliert unglücklich...
Bezirksliga West auf www.chess-results.com ;

24. April 2022

In der Kärntnerliga traf unsere Mannschaft in der vorletzten Runde auf Wolfsberg. Um den Meistertitel zu fixieren, reichte unserem Team ein Mannschaftspunkt. Auf dem siebenten Brett erlangte Ozbej Markun schnell einen schönen Angriff, den er sehenswert verwertete. Somit konnte Günther Oberberger seine gute Stellung remisierten und sicherte den vierten Punkt, der gleichzeitig den Meistertitel bedeutete. Am Spitzenbrett kämpfte Bostjan Markun in einer interessanten Partie gegen Vladimir Hrec. Bostjan opferte in der Eröffnung einen Bauern und konnte durch ausgezeichnetes Figurenspiel seine Partie gewinnen. Somit erreichte unser Team einen 5:3 Auswärtssieg...
Kärntnerliga auf www.chess-results.com ;

24. April 2022

Gegen Schach ohne Grenzen musste unsere Mannschaft in der Frauen-Bundesliga gewinnen, um nicht den letzten Platz in der Tabelle zu belegen. Somit kämpften unsere Mädchen in der letzten Runden gegen den drohenden Abstieg. Aber aller vier waren sich der Situation bewusst und zeigten ihr bestes Schach. Nach Siegen von Zala Urh und Monika Rozman konnten auch Nusa Hercog und Sarah Zöhrer ihre Partien gewinnen und somit den 4:0 Sieg fixieren. Somit erreichte unser Team den rettenden neunten Rang und ist nächstes Jahr wieder in der Frauen-Bundesliga spielberechtigt....
Frauen-Bundesliga auf www.chess-results.com ;

24. April 2022

In der ersten Bundesliga verliert unsere Mannschaft gegen St. Veit knapp mit 2½:3½. Somit beendet unsere Mannschaft die Meisterschaft am ausgezeichneten fünften Platz....
Bundesliga auf www.chess-results.com ;

23. April 2022

Gegen Baden kämpfen unsere Mädchen sensationell. Zala Urh remisiert am zweiten Brett gegen Laura Unuk mit den schwarzen Steinen. Am dritten Brett erlangt Nusa Hercog nach der Eröffnung eine bequeme Stellung mit leichtem Vorteil. Dieser reicht jedoch nicht zum Gewinn. Zur tragischen Heldin wird diesmal Monika Rozman, der gegen Elisabeth Paehts (Elo 2500) eine sehenswerte Partie gelingt. Monika kombiniert im Mittelspiel schön und setzt die deutsche Spitzenspielerin unter Druck. Diese jedoch verteidigt sich geschickt und rettet ihre kritische Stellung in Endspiel. Da unsere Mannschaft aber zurückliegt, lehnt Monika das Remisangebot ab und spielt weiter auf Sieg. Leider kann sie ihre Bauernmehrheit mit einer Qualität weniger nicht rechtzeitig aktivieren und verliert die Partie. Heute trifft unsere Mannschaft um 12:00 im Endscheidungsspiel um den Abstieg auf Schach ohne Grenzen aus Tirol...
Frauen-Bundesliga auf www.chess-results.com ;

22. April 2022

Gegen Absam rettet Luka Lenic das 3:3 Unentschieden. In einer spannenden Partie zeigt er wieder einmal, wie wichtig er für unsere Mannschaft ist. Seinen leichten Vorteil verwertet er im Turmendspiel mit eleganter Technik. Morgen trifft unsere Mannschaft auf das starke Team aus St, Veit....
Bundesliga auf www.chess-results.com ;

22. April 2022

In der1. Bundesliga gewann unsere Mannschaft gestern gegen Götzis 5:1. Am Spitzenbrett kann Luka Lenic seinen Gegner mit den schwarzen Steinen langsam aber ohne Probleme überspielen. Unklar verläuft die Partie auf Brett zwei Maxime Legarde opfert eine Qualität und die Stellung ist zweischneidig. Durch geschicktes Figurenspiel kann er jedoch seinen Gegner besiegen. Auch Andreas Diermair gelingt eine sehenswerte Partie. Er kombiniert mit den weißen Steinen und gewinnt sicher. Matej Sebenik und Tim Janzelj lassen ihren Gegner keine Chance und fixen den hohen Mannschaftssieg. Heute trifft unsere Mannschaft um 14:00 Absam. Alle Partien werden natürlich live übertragen. Um 16:00 Uhr greift unser Frauen Team gegen das übermächtige Team aus Baden in das Geschehen ein. Ziel ist es nach wir für den Klassenerhalt zu sichern....
Bundesliga auf www.chess-results.com ;

03. April 2022

Gegen Magistrat Klagenfurt ging unsere Mannschaft in der Kärntnerliga rasch mit 2:0 durch Siege von Leon Löscher und Ozbej Markun in Führung. Auch Schreiner Peter überspielte mit den weißen Steinen seinen Gegner ohne Probleme. Schön kombinierte wieder Noah Tscharnuter, der den Eröffnungsfehler seines Gegners geschickt ausnutzte. In besserer Stellung unterlief Simon Pacher leider ein entscheidender Fehler. Er konnte seine Stellung nicht mehr ausgeglichen halten. Am dritten Brett versuchte Wolfgang Arztmann seine gute Stellung zu verstärken. Sein Gegner verteidigte sich jedoch geschickt und rettete sich ins Remis Durch Siege von Bostjan Markun und Christoph Knaller fixierte unsere Mannschaft den 6½:1½ Ergebnis...
Kärntnerliga auf www.chess-results.com ;

27. März 2022

Wieder erreicht unser Frauen-Team in der Bundesliga ein 2:2 Unentschieden gegen eine Spitzenmannschaft aus dem Zillertal.
Am ersten Brett kann Hercog Nusa problemlos gegen Anna Lena Schneck remisieren. Ortun Göschl gewinnt ihre Partie durch eine schöne Kombination. Am zweiten Brett kämpft Vesna Mihelic gegen eine stärkere Gegnerin um den Sieg. Dieser verteidigt jedoch eine schwierige Stellungen und rettet sich ins Remis. Somit erkämpfte unsere Mannschaft an diesem Wochenende sensationelle zwei Mannschaftpunkte gegen übermächtige Gegnerinnen...
Frauen-Bundesliga auf www.chess-results.com ;

25. März 2022

Toller 5:1 Sieg unserer Mannschaft über die Spieler von Bregenz. Am Spitzenbrett zeigt wieder einmal Nijat Abasov ausgezeichnete Technik im Endspiel. Er gewinnt ein Turmendspiel in leicht besserer Stellung. Schreiner Peter erobert nach der Eröffnung einen Bauern. Durch sein druckvolles Spiel zwingt er seine Gegnerin zur Aufgabe. Andreas Diermair kombiniert mit den schwarzen Steinen sehenswert und kann Material gewinnen. Auch Sebenik Matej und Tim Janzelj lassen in ihren Partien den Gegner keine Chance und gewinnen sicher....
Bundesliga auf www.chess-results.com ;

25. März 2022

Die Sensation schaffen unsere Mädchen. Zwar verlieren Katja Zeber und Ortrun Göschl gegen übermächtige Gegner. Aber Monika kommt nach der Eröffung zu einem starken Angriff und kann ihre Partie durch eine sehenswerte Taktik gegen Anna Zatonskih (Elo 2405!) gewinnen. Fünf Stunden kämpft Vesna am zweiten Brett. Sie erreicht ein Turmendspiel mit Bauernmehrheit, dass sie durch ausgezeichnete Technik verwertet. Somit erreicht unser Team ein 2:2 Unentschieden gegen den Tabellenführer Pamhagen...
Frauen-Bundesliga auf www.chess-results.com ;

25. März 2022

3:3 Unentschieden endete die Begegnung gegen SK Ottakring. Spannend verlief die Partie auf Brett zwei zwischen Sabino Brunello und Bloberger Felix. Nach vielen taktischen Möglichkeiten rettete sich Felix durch Dauerschach ins Remis. Nach seiner langen Partie am Vormittag war Peter Schreiner körperlich und geistig ausgelaugt und verlor nach der Eröffnung. Durch seinen Sieg am letzten Brett rettet Tim Janzelj einen Matchpunkt....
Bundesliga auf www.chess-results.com ;

25. März 2022

Knapp mit 2½:3½ verliert unsere Mannschaft gegen SK Sparkasse Jenbach. Matej Sebenik kann zwar den schnellen Rückstand durch eine schöne Partie ausgleichen. Aber Peter Schreiner verteidigt sich zwar 5½ Stunden zäh, muss aber trotzdem im Endspiel die Niederlage hinnehmen. In der zweiten Begegnung des heutigen Tages trifft unsere Mannschaft auf Ottakring. Dies wird sicherlich wieder eine hart umkämpfte und ausgeglichenes Aufeinandertreffen....
Bundesliga auf www.chess-results.com ;

25. März 2022

In der Frauenbundesliga trifft unser Team heute auf die Mannschaft von Pamhagen, die zu den Titelfavoriten zählen. Gegen dieses übermächtige Team ist jeder Punktegewinn eine Überraschung. Vielleicht gelingt es unseren Spielerinnen aber trotzdem ihre Gegnerinnen etwas zu ärgern.
Alle Partien werden auf chess24.com live übertragen...
Frauen-Bundesliga auf www.chess-results.com ;

25. März 2022

Knapp mit 2½:3½ verliert unsere Mannschaft gegen SK Sparkasse Jenbach. Matej Sebenik kann zwar den schnellen Rückstand durch eine schöne Partie ausgleichen. Aber Peter Schreiner verteidigt sich zwar 5½ Stunden zäh, muss aber trotzdem im Endspiel die Niederlage hinnehmen. In der zweiten Begegnung des heutigen Tages trifft unsere Mannschaft auf Ottakring. Dies wird sicherlich wieder eine hart umkämpfte und ausgeglichenes Aufeinandertreffen....
Bundesliga auf www.chess-results.com ;

25. März 2022

Gegen Fürstenfeld/Hartberg konnte unsere Mannschaft knapp mit 3½:2½ gewinnen. Auf den ersten drei Brettern waren unsere Spieler nie in Gefahr und konnten sicher remisieren. Am vierten Brett kam Andreas Diermair sehr gut aus der Eröffnung und setzte seinen Gegner unter Druck. Dieser verteidigte jedoch eine schwierige Stellung und rettete sich ins Remis. Auch Matej Sebenik erreichte nach der Erröffnung ein bequemes Spiel. Sein positioneller Vorteil reichte aber auch nicht zum Sieg. Schön kombinierte am sechsten Brett Tim Janzelj, der durch seinen vollen Punkt den Sieg des Teams sicherte. Seit 10:00 spielt unsere Mannschaft gegen Jenbach den Top-Favoriten auf den Meistertitel....
Bundesliga auf www.chess-results.com ;

24. März 2022

Seit 16:00 spielt unsere Mannschaft in der 1. Bundesliga gegen Füstenfeld/Hartberg in der Blumenhalle in St. Veit. Die Partien werden sicherlich sehr ausgeglichen verlaufen, da beide Mannschaften sehr gut aufgestellt sind. Natürlich wird wieder jede Partie live auf chess-results.com übertragen....
Bundesliga auf www.chess-results.com ;

13. März 2022

In der zweiten Klasse Ost sichert sich unsere Mannschaft in der letzten Runden gegen SC Gnesau 2 mit einem 3½:1½ Sieg den Meistertitel. Am Spitzenbrett remisiert Helmut Löscher seine Partie. Altmeister Saringer Hubert legt seine Schwarzpartie solide an und gewinnt ohne Probleme. Sandro Schuster kombiniert schön und gewinnt sicher. Auch Mayer Josef kann seine Gegner nach interessanter Eröffnung überspielen. Herzliche Gratulation an die Spieler unserer dritten Mannschaft zu dieser tollen Leistung....
2. Klasse Ost auf www.chess-results.com ;

13. März 2022

Gegen Schachmaty Ruden gewinnt unsere Mannschaft auswärts in der Kärntnerliga mit 6:2. Leon Löscher nützt einen Fehler von Maria Krassnitzer in der Eröffnung aus und gewinnt schnell. Am siebenten Brett kommt Noah Tscharnuter mit den schwarzen Steinen nach der Eröffnung in eine bequeme Stellung. Seine Gegnerin Julia Krassnitzer übersieht in schwieriger Position einen Doppelangriff. Noah gewinnt dadurch Material und die Partie. Gerd Mitter kann seinen Raumvorteil geschickt nutzen. Durch eine Qualitätsopfer ist die Stellung seines Gegners nicht mehr zu verteidigen. Bostjan Markun überrascht seinen Gegner in der Eröffnung. Seinen Vorteil verwertet er durch ausgezeichnete Technik. Am zweiten Brett nutzt Peter Schreiner seine bessere Stellung durch geschicktes Manövrieren aus. Er gewinnt durch eine schöne Kombination....
Kärntnerliga auf www.chess-results.com ;

06. März 2022

In der Bezirksliga West verliert unsere Mannschaft gegen Nussdorf-Debant mit 3:5. Leider kann an diesem Tag nur Hubert Saringer seine Partie gewinnen. Unsere Spieler agieren etwas glücklos. Noah Tscharnuter verrechnet sich in komplizierter Stellung. Helmut Löscher nutzt seine Chance im Endspiel nicht und Hannes Tscharnuter findet mit Materialvorteil nicht die richtige Verteidigung. Erfreulich aber, dass Dietmar Kreiner bei seinem ersten Einsatz in dieser Saison seine Stellung immer ausgeglichen hält und remisiert…....
Bezirksliga West auf www.chess-results.com ;

27. Feber 2022

In der 2. Klasse Ost gewinnt unsere Mannschaft gegen Admira Villach 3 mit 3½:½. Am Spitzenbrett kann Noah Tscharnuter durch eine Taktik im Mittelspiel gegen Artur Umfahrer gewinnen. Am zweiten Brett überspielt Sarah Zöhrer ihren Gegner schön. Auch Pascal Steiner erlangt schnell Vorteil und verwertet diesen sicher. Altmeister Hubert Saringer zeigt, dass er mit seinen 87 Jahren noch immer mit den jungen Schachspielern mithalten kann. Er remisiert nach über vier Stunden seine Partie....
2. Klasse Ost auf www.chess-results.com ;

13. Feber 2022

Gegen Die Klagenfurter erreichte unsere Mannschaft in der Kärntnerliga einen 5½:2½ Sieg. Die Klagenfurter mussten an diesem Tag auf zwei Spieler wegen Krankheit beziehungsweise Quarantäne verzichten. Am Spitzenbrett remisierte Andreas Diermair gegen einen gut vorbereiteten Harald Genser. Nach längerer Spielpause gelang Wolfgang Arztmann ein erfolgreiches Comeback. Er remisierte durch zähe Verteidigung eine schwierige Stellung. Feine Technik im Endspiel zeigte auch Simon Pacher, der eine theoretische Remisstellung problemlos über fünfzig Züge verteidigte. Stark spielte wieder Christoph Knaller. Er fand in der Eröffnung den richtigen Plan und konnte im Endspiel seinen Vorteil verwerten. Geschickt verteidigte auch Leon Löscher sein Bauernendspiel und remisierte sicher....
Kärntnerliga auf www.chess-results.com ;

13. Feber 2022

In der 2. Klasse erreichte unsere Mannschaft ein 2:2 Unentschieden gegen Magistrat Klagenfurt 3. Karl Zeber gewinnt am zweiten Brett mit den schwarzen Steinen. Auch Maier Josef kann seine Partie am dritten Brett schön gewinnen...
2. Klasse Ost auf www.chess-results.com ;

30. Jänner 2022

In der Kärntnerliga feiert unsere Mannschaft einen 7:1 Sieg gegen Post SV Kärnten. Am dritten Brett findet Pacher Simon in kritischer Stellung den einzigen Vereidigungszug und kann eine Figur gewinnen. Diesen Vorteil verwertet er sicher. Christoph Knaller wehrt die Angriffe seines Gegners geschickt ab und erreicht ebenfalls eine Gewinnstellung. Hannes Tscharnuter und Leon Löscher erobern jeweils in der Eröffnung eine Bauern und führen diesen Materialvorteil ohne Probleme zum Sieg....
Kärntnerliga auf www.chess-results.com ;

30. Jänner 2022

In der 2. Klasse kann unsere Mannschaft gegen Gnesau 2 knapp mit 2½:1½ gewinnen. Am Spitzenbrett remisiert Helmut Löscher mit den weißen Steinen. Eine sehenswerte Partie gelingt Sandro Schuster, der am zweiten Brett schön gewinnt. Durch den vollen Punkt von Müller Johann ist der Mannschaftsieg fixiert...
1. Klasse Ost auf www.chess-results.com ;

24. Jänner 2022

Gegen Lienz gelang Monika Rozman am Spitzenbrett eine ausgezeichnete Partie. Mit den weißen Steinen konnte sie ihre Gegnerin von Anfang an unter Druck setzten. Mit einer sehenswerten Kombination gewann sie die Partie. Auf Brett drei remisierte Sarah Zöhrer in unklarer Stellung gegen Melanie Mattersberger. Somit verlor unser Team die Begegnung knapp mit 1½:2½...
Frauen-Bundesliga auf www.chess-results.com ;

23. Jänner 2022

Wegen einiger Ausfälle musste unsere Mannschaft in der Frauenbundesliga stark ersatzgeschwächt in Lienz antreten. Aber auch andere Mannschaften haben an diesem Wochenende ihre Probleme. Pamhagen tritt am Samstag nur mit drei Spielerinnen an, und Schach ohne Grenzen zog ihre Mannschaft für dieses Wochenende zurück. Unsere Spielerinnen kämpften gegen Elo-stärkere Gegnerinnen tapfer und erreichten zwei Unentschieden. Stark spielte Sarah Zöhrer, die ihre Gegnerin an den Rande einer Niederlage brachte. Leider fand Sarah in guter Stellung nicht den Gewinnweg. Monika Rozman verteidigte sich in kritischer Stellung geschickt und konnte ihre Partie in den Remis-Hafen einlenken. Heute trifft unser Team auf Lienz. Auch gegen diese Mannschaft sind wir klarer Außenseiter und hoffen auf den ein oder anderen Teilerfolg.
Alle Partien werden auf chess24.com live übertragen...
Frauen-Bundesliga auf www.chess-results.com ;

23. Jänner 2022

In der Bezirkliga trafen wir auf die zweite Mannschaft von ESV ASKÖ Admira Villach. Unser Mannschaftführer Noah Tscharnuter konnte ein starkes Team aufstellen. Unsere Spieler gaben auf acht Brettern nur zwei Remis ab und gewann die Begegnung mit 7:1...
Bezirksliga West auf www.chess-results.com ;

16. Jänner 2022

Auswärts in Lienz gewinnt unsere Mannschaft mit 5½:2½. Auf den Spitzenbrettern werden Andreas Diermair und Schreiner Peter ihrern Favoritenrollen gerecht und gewinnen sicher. Simon Pacher vergibt leider eine gewonnene Stellung und remisiert gegen Franz Vergeiner. Ebenfalls Remis endet die Partie auf Brett fünf zwischen Christoph Knaller und Simon Lugger. Nach starker Eröffnung zwingt Noah Tscharnuter seinen Gegner Hannes Amon zu einem Qualitätsopfer. Da Hannes die Stellung geschlossen halten kann und sich geschickt verteidigt, gelingt es Noah nicht seinen Vorteil in einen Sieg zu verwandeln. Hannes Tscharnuter widerlegt die Angriffsversuche seines Gegners mit den schwarzen Steinen ohne Probleme und kann seinerseits die unsichere Stellung des gegnerischen Königs nutzen. Am letzten Brett muss Leon Löscher im Schwerfigurenendspiel mit einem Mehrbauern, wegen des aktiven Spiels seines Gegners in Remis einwilligen.....
Kärntnerliga auf www.chess-results.com ;

16. Jänner 2022

In der 2. Klasse Ost traf unsere Mannschaft auf Admira Villach 3. Karl Zeber gelang eine sehenswerte Partie mit den weißen Steinen. Er gewann sicher. Das 2:2 Unentschieden fixierte unser Obmann Helmut Löscher, der am Spitzenbrett Egon Sand bezwingen konnte...
1. Klasse Ost auf www.chess-results.com ;

06. Jänner 2022

Durch ein Remis in der letzten Runden gegen Dominik Ehs sicherte sich Simon Pacher den Turniersieg beim 1. Winteropen in Feffernitz. Herzliche Gratulation an Simon! Ein starkes Turnier spielte ebenfalls Noah Tscharnuter, der nur mehr mit einem Sieg in der letzten Runde Chancen auf den Turniersieg hatte. Deshalb riskierte Noah, überzog aber leider seine Partie und belegte schlussendlich hinter Daniel Weihhard den dritten Platz.
In der B-Gruppe erkämpfte Sarah Zöhrer drei Punkte. Nur wegen der schlechteren Zweitwertung belegte sie hinter Martin Napetschnig den vierten Platz. Markus Koban gewann das Turnier vor Simon Hochsteiner.
In der C-Gruppe zeigte Fabian Nischelwitzer durch einige sehenswerte Partien auf. Er belegte mit 2½ Punkten den neunten Platz. Mistelbauer Bernhard gewann mit fünf Siegen vor Dr. Stefano D Incecco ...
Winteropen 2022 auf www.chess-results.com;
Jugend-LM 2022 auf www.chess-results.com

04. Jänner 2022

Am Spitzenbrett einigten sich Simon Pacher und Noah Tscharnuter auf Remis. Morgen geht es ab 09:00 um den Turniersieg in der A-Gruppe. Sarah Zöhrer verliert gegen Markus Koban in der B-Gruppe. Markus führt mit einem halben Punkt Vorsprung auf Simon Hochsteiner. In der C-Gruppe hat Mistelbauer Bernhard bereits einen Punkt Vorsprung auf vier Spieler mit drei Punkten....
Winteropen 2022 auf www.chess-results.com;
Jugend-LM 2022 auf www.chess-results.com

03. Jänner 2022

Sensationell spielen unsere Europacup-Fighters in der A-Gruppe! Simon Pacher und Noah Tscharnuter gewinnen ihre drei Partien und treffen morgen am Spitzenbrett aufeinander. Leon Löscher holt aus zwei Partien 1½ Punkte.
In der B-Gruppe hält Karl Zeber nach einem Sieg über Jerne Rafael nach drei Runden bei einem Punkt. Im Duell der Feffernitz gewinnt Sarah Zöhrer gegen Altmeister Hubert Saringer in einer spannenden Partie und spielt morgen am Spitzenbrett.
Fabian Nischelwitzer gewinnt in der dritten Runde gegen Elena Baurecht mit den schwarzen Steinen. Er hat nach 3 Runden bei seinem Turnier seit Jahren bereits 1½ Punkte erkämpft ...
Winteropen 2022 auf www.chess-results.com;
Jugend-LM 2022 auf www.chess-results.com

07. November 2021

In der Kärntnerliga traf unser Team gestern auf Maria Saal. Durch den Sieg von Noah Tscharnuter konnte unsere Mannschaft schnell in Führung gehen. Auch Gregor Zöhrer lies seinem Gegner keine Chance und gewann sicher. Am Spitzenbrett erreichte Markun Bostjan gegen Zan Tomazini ein sicheres Remis mit den schwarzen Steinen. Den Sieg sicherte aber Simon Pacher, der die letzte Partie remisiert und somit den 4½:3½ Sieg fixierte.....
Kärntnerliga auf www.chess-results.com ;

02. Jänner 2022

Zum ersten internationalen Winteropen in Feffernitz fanden sich vierundvierzig schachbegeisterte Spieler im Freizeitzentrum in Feffernitz ein. Gespielt wird bis 05. Jänner ein fünfrundiges Turnier. Morgen beginnt auch die Jugendlandesmeisterschaft 2022. Es werden die Titel von U8 bis U18 ausgespielt...
Winteropen 2022 auf www.chess-results.com;
Jugend-LM 2022 auf www.chess-results.com

07. November 2021

In der Frauen-Bundesliga war unsere Mannschaft sowohl gegen St. Veit als auch gegen Dornbirn klarer Außenseiter. Gegen St. Veit hielten unsere Mädchen toll mit und hatten sogar die Chance auf ein Unentschieden. Leider fehlt am Schluss ein wenig Glück und unser Team verlor mit 1½:2½. Am Sonntag sah es lange Zeit sehr schlecht aus. Aber unsere Spielerinnen zeigten Kampfgeist. So konnte am Spitzenbrett Nusa Hercog durch einen taktischen Schlag ihre Partie gewinnen. In Zeitnot und in schlechterer Stellung lehnte Ortrun Göschl ein Remisangebot ihrer Gegnerin ab. Sie kämpfte und opferte einen weiteren Bauern für interessantes Figurenspiel. Tatsächlich gelang Ortrun das Unmöglich. Sie drehte die Partie und erreichte für unser Team ein 2:2 Unentschieden. Somit belegt unsere Mannschaft nach dem ersten Wochenende den siebten Zwischenran...
Frauen-Bundesliga auf www.chess-results.com ;

07. November 2021

In der vierten Runde verlor unsere Mannschaft in der ersten Bundesliga mit 2½:3½ gegen Grieskirchen. Leider verloren unsere beiden Spitzenbretter ihre Partien. Darum half auch der sehenswerte Sieg von Matej Sebenik am fünften Brett nicht mehr....
Bundesliga auf www.chess-results.com ;

07. November 2021

In der Kärntnerliga traf unser Team gestern auf Maria Saal. Durch den Sieg von Noah Tscharnuter konnte unsere Mannschaft schnell in Führung gehen. Auch Gregor Zöhrer lies seinem Gegner keine Chance und gewann sicher. Am Spitzenbrett erreichte Markun Bostjan gegen Zan Tomazini ein sicheres Remis mit den schwarzen Steinen. Den Sieg sicherte aber Simon Pacher, der die letzte Partie remisiert und somit den 4½:3½ Sieg fixierte.....
Kärntnerliga auf www.chess-results.com ;

05. November 2021

Gegen Hohenems konnte unsere Mannschaft gestern mit 4:2 gewinnen. Auf den letzten drei Brettern waren unsere Spieler ihren Gegnern überlegen und konnten sicher gewinnen. Um 10:00 trifft unsere Mannschaft heute auf Grieskirchen...
Bundesliga auf www.chess-results.com ;

05. November 2021

Gegen eine starke Mannschaft aus Maria Saal verliert unser Team mit 2:4. Eine schöne Taktik gelingt Tim Janzelj, der durch ein Damenopfer seine Partie gewinnt....
Bundesliga auf www.chess-results.com ;

05. November 2021

Mit 5:1 erreichte unsere Mannschaft in der ersten Runde den erwarteten Sieg gegen Pamhagen, Auch Sabino Brunello konnte seine erste Partie für unser Team gewinnen. Um 14:00 treffen unsere Spieler heute auf Maria Saal. Diese Begegnung wird sicherlich wie schon in den letzten Jahren hart umkämpft sein...
Bundesliga auf www.chess-results.com ;

04. November 2021

Heute startet in Graz um 16:00 die Bundesliga. Unser Team trifft in der ersten Runde auf Pamhagen. Alle Partien werden auch heuer wieder live übertragen...
Bundesliga auf www.chess-results.com ;

24. Oktober 2021

In der ersten Runde der Bezirksliga West traf unsere Mannschaft auswärts auf Dolomitenbank Lienz 2. Nach interessanten Partien konnte unser Team die Begegnung mit 4½:3½ gewinnen. Am Spitzenbrett erreichte Leon Löscher trotz eines Minusbauern gegen Paul Mayer ein ausgeglichenes Endspiel. Stark spielte wieder Noah Tscharnuter, der seinen Gegner mit den schwarzen Steinen durch sehenswerte Kombinationen zur Aufgabe zwang. Keine Chance lies auch Sarah Zöhrer ihrem Gegner. Sie spielte einen starken Angriff und eroberte genügend Material für den Sieg. Günther Oberberger und Karl Zeber konnten ihre Partien ohne Probleme ausgeglichen halten und sicher remisieren...
1Bezirksliga West auf www.chess-results.com ;

10. Oktober 2021

Spannend bis zur letzten Partie verlief die Meisterschaftsbegegnung in der Kärntnerliga gegen ASKÖ Finkenstein 1. Am Spitzenbrett erreichte Peter Schreiner nach der Eröffnung mit den schwarzen Steinen ein bequemes Spiel und setzte seinen Gegner unter Druck. Vojko Mencinger verteidigte sich aber geschickt und konnte die Partie remisieren. Am dritten Brett gelang es Christoph Kaller durch seine aktive Königsstellung ein Springerendspiel mit einem Minusbauern ausgeglichen zu halten. Aktiv verteidigte im Schwerfigurenendspiel Günther Oberberger seinen schwachen Bauern und erreichte sicher ein Remis. Zum Matchwinner für unser Team wurde Leon Löscher, der im Doppelturmendspiel. Alle gefährlichen Drohungen seines Gegners abwehren konnte und seine Bauernvorteil sicher verwertete. Somit gewann unser Team knapp mit 4½:3½....
Kärntnerliga auf www.chess-results.com ;

10. Oktober 2021

Zum Meisterschaftsauftakt traf unsere Mannschaft in der 1. Klasse Ost auf SG Magistrat Klagenfurt 3. Am Spitzenbrett konnte unser Obmann Helmut Löscher mit den schwarzen Steinen gewinnen. Am zweiten Brett gelang auch Sandro Schuster ein schöner Sieg. Das endscheidende Remis für den Mannschaftssieg erreichte Bianca Oberberger am dritten Brett...
1. Klasse Ost auf www.chess-results.com ;

03. Oktober 2021

Gegen Feldkirchen gewinnt unsere Mannschaft mit 6:2. Lange verlaufen die Partien ausgeglichen und auf einigen Brettern standen unsere Spieler kritisch. Am Spitzenbrett opferte Bostjan Markun zwei Bauern und zerstörte damit die Stellung seines Gegners. Pacher Simon lag zeitweise zwei Bauern zurück und rettete sich in Remis. Seinen zweiten Sieg in der heurigen Saison feierte Christoph Knaller. Noah und Hannes Tscharnuter remisierten unklare Stellungen. Stark spielte am letzten Brett Gregor Zöhrer, der durch ein Qualitätsopfer zwei starke Freibauern aktivieren konnte, die sein Gegner nicht aufhalten konnte....
Kärntnerliga auf www.chess-results.com ;

28. September 2021

Bericht von GM Andreas Diermair zum 36th European Chess Club Cub 2021 in Nord Mazedonien..
Bericht

25. September 2021

In der letzten Runde verliert unsere Mannschaft knapp mit 2½:3½. Peter Schreiner kann am Spitzenbrett remisieren. Adamo Valtiner wird am sechsten Brett seiner Favoritenrolle gerecht und gewinnt seine Partie. Nach sieben Runden belegt unsere Mannschaft mit drei Punkten den sechsunddreißigsten Platz, was der Setzliste entspricht. Vor allen für die jungen Spieler war dies Turnier ein großartiges Erlebnis, bei dem sie unschätzbare Erfahrung sammeln konnten...
36th European Chess Club Cup 2021

24. September 2021

Gegen Drejtesia verliert unsere Mannschaft knapp mit 2½:3½. Erneut stark wieder Andreas Diermair, der in einer langen Partie seinen Gegner niederkämpft. Diesmal gelingt auch Noah Tscharnuter wieder ein schöner Angriff. Er gewinnt mit den weißen Steinen. In der letzten Runde treffen unsere Spieler heute auf Team Pelaro Alingsas aus Schweden...
36th European Chess Club Cup 2021

23. September 2021

Heroischer Kampf unserer Mannschaft gegen Andreu Paterna aus Spanien. Nach vier Stunden lagen unsere Spieler durch zwei Remis von Peter Schreiner und Leon Löscher bereits mit 1:3 hinten. Doch Andreas Diermair und Adamo Valtiner spielten bedingungslos auf Sieg und schafften das scheinbar Unmögliche. Am Ende gewannen Beide und sicherten mit dem 3:3 einen Mannschaftspunkt. Heute trifft unsere Mannschaft auf ein Team aus dem Kosovo...
36th European Chess Club Cup 2021

22. September 2021

Gegen die moldawische Mannschaft Perfekt verliert unser Team mit 2:4. Auf den ersten beiden Brettern können Peter Schreiner und Andreas Diermair erneut remisieren. In toller Form spielt Adamo Valtiner, der erneut gegen eine Elo-stärkeren Gegner gewinnt. Heute trifft unsere Mannschaft auf Andreu Paterna aus Spanien...
36th European Chess Club Cup 2021

21. September 2021

Gegen das Team aus Reykjavik verliert unsere Mannschaft mit 2:4. Auf den Spitzenbrettern remisiert Peter Schreiner und Andreas Diermair. Eine sehenswerte Partie gelingt Adamo Valtiner der gegen Gauti Pall Jonsson mit den weißen Steinen gewinnt. Gestern griff auch erstmal Magnus Carlsen ins Spielgeschehen ein und führte seine Mannschaft Offerspill Chess Club zu einem souveränen 5½:½ Sieg. Die Spitzenpaarung entschied Silla-Valencia Origin of Chess gegen Alkaloid, den Titelverteidiger, mit 3½:2½ für sich. Ausschlaggebend war der Sieg von Nijad Abasov, der auch schon für Feffernitz in der österreichischen Bundesliga wichtige Punkte erkämpfte, gegen Danill Dubov (Elo 2714)...
36th European Chess Club Cup 2021

20. September 2021

Sensation in der zweiten Runde! Unsere Mannschaft gewinnt gegen De Sprenger Echternach mit 4½:1½. Ausschlaggebend für den Erfolg ist sicherlich, dass keiner unserer Spieler seine Partie verliert. Stark wieder GM Andreas Diermair, der bereits seine zweite Partei gewinnt. Den hohen Mannschaftsieg fixieren unsere beiden jüngsten Spieler Noah Tscharnuter und Adamo Valtiner, die auf den Brettern fünf und sechs voll punkten. Heute trifft unser Team auf die Spieler aus Reykjavik...
36th European Chess Club Cup 2021



Noah Tscharnuter gewinnt am fünften Brett für unser Team

19. September 2021

In der ersten Runde verlor unsere Mannschaft gegen Prilep aus Nord Mazedonien mit 2:4. Am zweiten Brett konnte Andreas Diermair den ersten Sieg für unsere Mannschaft erkämpfen. Sensationell spielte auch am dritten Brett Simon Pacher der gegen IM Boskovic Drasko (ELO 2457) remisierte. Ebenfalls ein Unentschieden erkämpfte Noah Tscharnuter am fünften Brett. Heute trifft um 15:00 unsere Mannschaft auf das Team De Sprenger Echternach...
36th European Chess Club Cup 2021

17. September 2021

Expedition Nordmazedonien gestartet.
Heute reisen unsere Spieler zur Team Europameisterschaft nach Nordmazedonien, wo sie in einem Turnier über sieben Runden mit den besten Mannschaften Europas zusammentreffen. Auch mit dabei der für den norwegischen Verein Offerspill Chess Club spielende Weltmeister Magnus Carlsen. Morgen um 15:00 beginnt die erste Runde. Unseren Verein vertreten diesmal Andreas Diermair, Peter Schreiner, Simon Pacher, Leon Löscher, Noah Tscharnuter und Adamo Valtiner. Als Nummer 36 von 38 Mannschaft sind wir zwar klarer Außenseiter, hoffen aber trotzdem auf den einen oder anderen Punktegewinn...
36th European Chess Club Cup 2021

12. September 2021

In der ersten Runde der Kärntnerliga läuft bei unserer Mannschaft alles perfekt. Gegen SGS Spittal/Drau gewinnt unser Tem mit 7½:½. Auch in kritischen Stellungen haben unsere Spieler diesmal das bessere Ende für sich...
Kärntnerliga auf www.chess-results.com ;

22. Juli 2021

Turniersieg für Feffernitz!
GM Andreas Diermair sichert sich den Titel beim 30. Int. Schach Open 2021. In der B-Gruppe erreicht Glössl Gunter durch einen Sieg in der letzten Runde den ersten Platz. Hannes Dütsch ist in der Jugendgruppe eine Klasse für sich...
30. Int. Schach Open Feffernitz;

22. Juli 2021

Vor der Schlussrunde hat Andreas Diermair einen halben Punkt Vorsprung auf Rick Lahaye, Vladimir Okhotnik und Vladimir Hrec.
In der B-Gruppe liegen Christian Strssmair, Ichelle Dekker und Glössl Günther punktegleich in Führung.
Hannes Dütsch führt im Jugend-Open mit einem Punkt Vorsprung auf seinen Bruder Kilian und wird sich den Turniersieg wohl nicht mehr nehmen lassen...
30. Int. Schach Open Feffernitz auf chess-results;

20. Juli 2021

Remis endet am Spitzenbrett die Begegnung zwischen GM Andreas Diermair und dem Niederländer Rick Lahaye. Somit hat Andreas Diermair einen halben Punkt Vorsprung auf sechs weitere Spieler. In der B-Gruppe muss Christian Strassmair den ersten halben Punkt abgeben.
Stark spielt im Jugendturnier weiter Harald Hersel, der bereits die vierte Partie in Serie gewinnen konnte...
30. Int. Schach Open Feffernitz auf chess-results;

18. Juli 2021

GM Andreas Diermair ist weiter ohne Punktverlust. In der fünften Runde gewinnt er gegen FM Franz Riemelmoser mit den schwarzen Steinen. Am Spitzenbrett der B-Gruppe gewinnt Christian Strassmair die fünfte Partie in Serie. Im Jugendturnier übernimmt Hersel Harald mit einem Sieg über Kilian Dütsch die Führung...
30. Int. Schach Open Feffernitz auf chess-results;

17. Juli 2021

Nach vier Runden haben nur mehr GM Diermair Andreas und FM Franz Riemelmoser das Punktemaxiumun auf ihrem Konto. Im B-Open übernimmt Christian Strassmair durch einen Sieg gegen Paul Ortner die Führung. Im Jugend-Open endet die Partie am Spitzenbrett zwischen Hellerschmid Andreas und Dütsch Kilian remis...
30. Int. Schach Open Feffernitz auf chess-results;

17. Juli 2021

Am Spitzenbrett trifft in der vierten Runde heute GM Andreas Diermair auf FM Robert Perhinig. Dahinter kämpft MK Gerd Mitter gegen Rick Lahaye.
In der B-Gruppe endete die Begegnung der dritten Runde zwischen Navarro Jahnke Eric und Paul Ortner remis.
Beim Zweikampf der Dütsch Brüder setzte sich Kilian gegen Hannes in einer spannenden Partie durch...
30. Int. Schach Open Feffernitz auf chess-results;

16. Juli 2021

In den ersten beiden Runden setzen sich im A-Turnier die Favoriten durch. In der B-Gruppe erkämpfen Paul Ortner und Annika Korp gegen starke Gegner zwei Punkte. Im Jugendturnier kommt es in der dritten Runde zum Zweikampf der Dütsch-Brüder Hannes und Kilian. Sie führen das Feld gemeinsam mit Hellerschmid Andreas an. Die dritte Runde startet heute um 19:00 im Gemeinschaftshaus in Feistritz/Drau...
30. Int. Schach Open Feffernitz auf chess-results;

15. Juli 2021

Beim 19. Int. Drautalbank Blitzturnier 2021 in Feistritz/Drau fanden sich 49 Schachspieler ein. Nach neun Runden gewann CM Thomas Bauer mit acht Punkten vor NM Thomas Manhardt und Frank Paul...
30. Int. Schach Open Feffernitz auf chess-results;
19. Int Blitzturnier 2021

14. Juli 2021

Heute um 19:00 beginnt das 19. Int. Drautalbank Blitzturnier 2021 im Gemeinschaftshaus Feistritz/Drau.
Am Sonntag, den 15. August 2021 um 11:00 startet das 30. Int. Schach-Open Feffernitz im Gemeinschaftshaus Feistritz/Drau. Derzeit sind bereits über 200 Spieler angemeldet.
30. Int. Schach Open Feffernitz auf chess-results;
19. Int Blitzturnier 2021

17. Juli 2021

Sensationell spielt Monika Rozman beim St. Veit Open. Nach dem gestrigen Sieg gegen FM Kurt Fahrner hält sie immerhin bei 5½ Punkten in der A-Gruppe. Heute trifft sie in der letzten Runde auf Steindl Johannes. Im B-Turnier hält Helmut Löscher bei vier Punkten und einer Elo-Performance von 1681. Bianca Oberberger hat drei Punkte auf ihrem Konto und ihre Schwester Sandra, die zwei Partien krankheitsbedingt pausieren musst, erkämpfte immerhin beachtliche 2½ Punkte...
St. Veit Open auf chess-results;

06. Juni 2021

Bei den österreichischen Meisterschaften im Blitzschach nahmen von unserem Verein diesmal vier Spieler teil. Helmut Löscher erkämpfte 4½ Punkte und erreichte den 75. Platz bei 95 Teilnehmern. Leon Löscher blitzt sehr stark. Er erreichte ein Elo-Performance von 2109! Mit sechs Punkten belegte er nach elf Runden den 35. Platz. Beim Blitzen erkämpfte Andreas Diermair ein halben Punkt mehr als Peter Schreiner. Sie belegten die Ränge sieben und acht...
ÖM im Bltzschach auf chess-results;

06. Juni 2021

Am Samstag fanden in Graz die österreichischen Meisterschaften im Schnellschach statt. Schreiner Peter erkämpfte sieben Punkte und erreichte den vierten Rang. Dahinter platzierte sich Andreas Diermair mit einem halben Punkte weniger...
ÖM im Schnellschach auf chess-results;

08. April 2021
Wir trauern um Ewald Tscharnuter


Ewald bei der Meisterfeier


Ewald beim Blitzen

Im 88. Lebensjahr ist Ewald Tscharnuter, der die letzten Jahre ans Bett gefesselt war, verstorben. Ewald Tscharnuter war seit 1962 mit dem Schach in Kärnten eng verbunden und spielte damals für den SK Feistritz Paternion. 1986 wechselte Ewald zu uns nach Feffernitz. Er war bis zu seinem Tode ein wertvolles Mitglied unseres Vereins.
Ewald war eine langjährige Stütze unserer 1. Mannschaft und mit ihm gelang uns auch erstmals der Aufstieg in die Landesliga. Im Jahre 2003 spielte Ewald seine letzten drei Partien für unseren Verein, die er alle gewinnen konnte.
Obwohl Ewald nicht mehr aktiv am Schachgeschehen teilnehmen konnte, war er bis zum Schluss mit dem Verein verbunden und wollte immer informiert werden. Mit Ewald verlieren wir einen verdienstvollen Spieler und ein treues Mitglied unseres Vereins. Wir werden ihm ein ehrendes Gedenken bewahren.

06. April 2021

Beim 1. Easter Bassano Festival erreichte Peter Schreiner 5½ Punkte und belegte den 16. Platz. Knapp dahinter mit 5 Punkten Andreas Diermair. Nusa Hercog konnte zwei Partien gewinnen und remiserte dreimal...
1st Easter Bassano Festival Open A auf chess-results;

04. April 2021

Nach sieben Runden hält Peter Schreiner bei 4½ Punkten und trifft in der achten Runde auf IM Travadon Loic aus Frankreich. Andreas Diermair hat vier Punkte erkämpft und trifft in der vorletzten Runde auf FM Lumachi Gabriele aus Italien. Sensatinonell spielte in den Runden sechs und sieben Nusa Hercog. Die sowohl gegen Arhan Tanguy aus Franreich als auch gegen die Österreicherin Nikola Mayrhuber gewann...
1st Easter Bassano Festival Open A auf chess-results;

03. April 2021

Am zweiten Tag des 1. Easter Bassano Festival erkämpften Peter Schreiner und Andreas Diermair aus zwei Partien je 1½ Punkte und liegen mit 2½ Punkten einen Punkt hinter den Führenden. Hercog Nusa konnte ihre beiden Partien remisieren und trifft heute auf Kralj Nika...
1st Easter Bassano Festival Open A auf chess-results;

02. April 2021

Von 1. Bis 5. April findet in Bassano del Grappa das 1st Easter Bassano Festival statt. In der A Gruppe nehmen von unserem Verein drei Spieler teil. Nach zwei Runden haben Schreiner Peter und Andreas Diermair jeweils ein Punkt auf ihrem Konto. Nusa Hercog verlor leider beide Partien. Heute trifft sie auf Maselli Daniel aus Italien, gegen den sich gute Chancen hat zu gewinnen…
1st Easter Bassano Festival Open A auf chess-results;

29. März 2021

Mit 5½ Punkten erreichte Peter Schreiner den siebenten Platz. Er erspielte eine Elo-Perfomance 2517 und kann mit diesem Ergebnis sehr zufrieden sein. Andreas Diermair und Tim Janzelj erkämpften fünf Punkte und belegten die Plätze elf und zwölf…
Second Mix Bassano auf chess-results;

26. März 2021

Nach fünf Runden hat Peter Schreiner bereits 3½ Punkte und trifft in der sechsten Runde auf GM Bellahcene Bilel aus Algerien. Andreas Diermair und Tim Janzelj liegen mit drei Punkten nur knapp dahinter…
Second Mix Bassano auf chess-results;

25. März 2021

In Bassano del Grappa findet derzeit das Second Mix Bassano statt. Von unserem Verein nehme mit Andreas Diermair, Peter Schreiner und Tim Janzelj drei Spieler teil. In der vierten Runde gewinnt Peter gegen GM Niemann Hans Moke aus der USA und hält bei drei Punkten. Andreas Diermair gewinnt gegen IM Martin Duque Jesus aus Spanien und hat bereits 2½ Punkte auf seinem Konto. Tim kämpft in der vierten Runde gegen FM Di Benedetto Edoardo aus Italien. Er konnte in den ersten drei Partien zweimal gewinnen…
Second Mix Bassano auf chess-results;

14. März 2021

Gegen die starke Mannschaft aus St. Veit kämpften unsere Spieler über fünf Stunden, und erreichten schließlich ein 3:3 Unentschieden. Am Spitzenbrett opferte Nijat gegen die Nummer 11 der Welt, Richard Rapport, eine Qualität. Leider fand er in aussichtsreicher Stellung nicht die richtige Fortsetzung und lenkte seine Partie ins Remis. Maxime Legarde versuchte mit den weißen Steinen einen Angriff aufzubauen. Sein Gegner verteidigte sich aber geschickt und konnte die Partie ausgeglichen halten. Am fünften Brett kämpfte Matej Sebenik in leicht schlechterer Stellung, bis er im Endspiel durch ein Springeropfer die Partie gewann. Somit blieb unsere Mannschaft in der heurigen Saison ungeschlagen und erreichte den zweiten Gesamtrang. Herzliche Gratulation an den neuen Meister aus St. Veit, der diese Saison dominierte und verdient gewann....
1. Bundesliga auf chess-results;
Live Partien

13. März 2021

Gegen Grieskirchen gewann unsere Mannschaft 4½:1½. Am Spitzenbrett verwertete Nijat Abasov seine gute Stellung ohne Probleme. Schön kombinierte am zweiten Brett Maxime Legarde, der mit den schwarzen Steinen eine sehenswerte Angriffspartie gewann. Am fünften Brett setzte Matej Sebenik seinen Gegner nach einer spannenden Partie Matt. Nach der Eröffnung konnte Tim einen Bauern gewinnen. Diesen Vorteil verwertete er im Endspiel ohne Probleme. Durch diesen Sieg fixierte unser Team den zweiten Platz und hat morgen gegen den Favoriten aus St. Veit sogar noch die Chance, um den Titel zu kämpfen....
1. Bundesliga auf chess-results;
Live Partien

13. März 2021

Gegen Pamhagen wurde unsere Mannschaft seiner Favoritenrolle gerecht und gewann mit 5:1. Am Spitzenbrett remisierte Nijat Abasov gegen den stark spielenden Dominik Horvath. Von Beginn an schlechter stand am zweiten Brett Maxime Legarde. Er verteidigte sich aber geschickt und erreichte im Endspiel ein Remis. Stark spielten Peter Schreiner und Andreas Diermair. Beide konnten nach der Eröffnung ihr ausgezeichneten Stellungen zum Sieg nutzen. Spannend verlief die Partie von Tim Janzelj, der durch schönes Angriffsspiel materiellen Vorteil erkämpfte. Diesen verwertete er durch eine sehenswerte Kombination und setzte Matt. Somit schob sich unsere Mannschaft auf den zweiten Platz in der Tabelle vor.
Heute um 14:00 trifft unser Team auf die Mannschaft aus Greiskirchen. In den letzten Jahren war diese Begegnung immer hart umkämpft und endete meist mit einem knappen Resultat...
1. Bundesliga auf chess-results;
Live Partien

12. März 2021

Heute um 15:00 beginnt im Hotel Novapark in Graz das Abschlußwochende in der 1. Bundesliga. Unsere Mannschaft trifft heute auf Pamhagen. Derzeit liegt unserer Team auf dem dritten Platz und möchte die heurige Sasion mit einem Platz unter den ersten Drei beenden. Natürlich werden wieder alle Partien live im Internet übertragen...
1. Bundesliga auf chess-results;
Live Partien

24. Jänner 2021

Gegen SK Ottakring brachte uns Andreas Diermair, durch einen schönen Sieg mit den schwarzen Steinen in Führung. Auch Monika Rozman spielte am sechsten Brett wieder sensationell stark. Sie setzte ihren Gegner immer wieder unter Druck. Dieser verteidigte sich jedoch aktiv und rettete sich ins Remis. Leider konnte am Spitzenbrett Nijat Absov seine schlechte Stellung nicht halten und somit endete die Begegnung 3:3…
1. Bundesliga auf chess-results;
Live Partien

24. Jänner 2021

Gegen St. Veit kämpfte unsere Mannschaft über fünf Stunden und erreichte schließlich ein 2:2 Unentschieden. Am Spitzenbrett konnte Zala Urh im Endspiel trotz eines Springers weniger wegen ihrer Bauernmehrheit remisieren. Ortrun Göschl opferte in der Eröffnung einen Bauern. Es gelang ihr erst in der Zeitnotphase den Nachteil auszugleichen. Am vierten Brett kämpfte Alexandra Tscharnuter in schlechter Stellung. Im Endspiel erreichte sie eine Zugwiederholung…
Frauen-Bundesliga auf chess-results;

24. Jänner 2021

Zum Matchwinner wurde gegen die Sgs Fürstenfeld/Hartberg Monika Rozman. Sie konnte am sechsten Brett in einer sehenswerten Partie gegen IM Manfred Freitag gewinnen. Alle anderen Partien endeten Remis und somit gewann unser Team knapp mit 3½:2½. Heute um 10:00 trifft unsere Mannschaft auf Sk Ottakring...
1. Bundesliga auf chess-results;
Live Partien

24. Jänner 2021

Gegen den Titelfavoriten Pamhagen hatte unsere Mannschaft in der zweiten Runde keine Chance. Eine gute Partie gelang Tscharnuter Aexandra, die nach der Eröffnung mit den weißen Steinen etwas besser stand. Leider unterlief ihr in Zeitnot ein kleiner Fehler, den ihre Gegnerin gekonnt ausnutzte. Im Endspiel war ihre Stellung nicht mehr zu halten…

Frauen-Bundesliga auf chess-results;

23. Jänner 2021

In der 1. Bundesliga gewinnt unsere Mannschaft gegen SK Absam hoch. Großartig spielt am letzten Brett Monika Rozman, die nach einer schwierigen Stellung in der Eröffnung schön kombiniert und im Endspiel ihren Materialvorteil sicher verwertet. Stark spielt am Spitzenbrett auch Nijat Abasov, der seinen Gegner von der Eröffnung an unter Druck setzt und ebenfalls im Endspiel sicher gewinnt. Am dritten Brett gelangt Peter Schreiner bereits in der Eröffnung in Vorteil und lässt seinem Gegner keine Chance mehr. Bei seinem ersten Einsatz in der Bundesliga kann Tim Janzelj durch druckvolles Spiel schön gewinnen, und er fixiert den 5:1 Endstand....
1. Bundesliga auf chess-results;
Live Partien

23. Jänner 2021

In der ersten Runde traf unsere Mannschaft auf den Meister des Vorjahres Sk Erste Bank Baden. Unsere Gegnerinnen waren auf allen Brettern Elo-stärker, darum war es auch nicht überraschend, dass unser Team 1:3 verlor. Eine schöne Partie gelang Nusa Hercog, die mit den schwarzen Steinen gut aus der Eröffnung kam und durch eine sehenswerte Kombination einen schönen Vorteil erreichte. Im Endspiel unterlief ihr zwar eine kleine Ungenauigkeit, nach der die Partie wieder ausgeglichen war. Durch ausgezeichnete Technik und Siegeswillen kam Nusa jedoch wieder in Vorteil und gewann sehenswert. Heute trifft unser Team auf ASVÖ Pamhagen. Auch gegen diese starke Mannschaft ist jeder Punktgewinn ein Erfolg.
Alle Partien werden live auf www.chess24.com übertragen!

Frauen-Bundesliga auf chess-results;

22. Jänner 2021

Im Hotel Novapark beginnt heute die Meisterschaft der Bundesligen. Unser Verein trifft bei den Frauen um 16:00 auf das Team von SK Erste Bank Baden. In der 1. Bundesliga ist unsere Mannschaft heute spielfrei und steigt erst morgen um 09:00 ins Geschehen ein.....
1. Bundesliga auf chess-results;
Frauen-Bundesliga auf chess-results;
Live Partien

25. Oktober 2020

Gegen ASKÖ Finkenstein verlief die Meisterschaftsbegegnung in der Kärntnerliga wie jedes Jahr spannend und ausgeglichen. Nach fünf Stunden konnte unsere Mannschaft knapp mit 4½:3½ gewinnen. Am Spitzenbrett opferte Martin Kahlig gegen Pacher Simon einen Springer für einen starken Angriff. Simon verteidigte sich geschickt und erreichte in Zeitnot das Remis. Eine schöne Partie gelang Christoph Knaller, der seinen Vorteil nach der Eröffnung durch schöne Kombinationen verwertete. Gregor Zöhrer beschäftigte seinen Gegner durch druckvollen Figurenspiel und konnte schließlich gewinnen. Auf Brett sieben verteidigte sich Karl Zeber gegen den starken Angriff von Liotta Marcel und nahm in schwieriger Stellung das Remisangebot an. Stark spielte Pascal Steiner, der in der Eröffnung einen Bauern gewinnen konnte. Im Endspiel konnte sein Gegner jedoch durch ein geschicktes Springermanöver den materiellen Nachteil ausgleichen.....
Online Ergebnisse
K-Liga auf chess-results.com
;

17. Oktober 2020

Ein tolles Ergebnis erkämpfte unsere dritte Mannschaft in der ersten Klasse West. In Kötschach Mauthen erreichten unsere Spieler ein 3:3 Unentschieden. Einige Spieler sagten an diesem Wochenende ab und so mussten unserer Team zwei Bretter vorgeben. Stark am ersten Brett Josef Meyer der gegen Lederer Peter remisierte. Auch Müller Johann konnte seine Partie ausgeglichen halten. Stark spielte bei seinem ersten Antreten für unseren Verein Pascal Steiner. Er gewann gegen Tobias Thurner sicher. Auch Alina Maaskri gelang eine schöne Partie. Sie gewann ohne Probleme…...
Online Ergebnisse
1. Klasse West auf chess-results.com
;

11. Oktober 2020

Gegen SV Sparkasse Feldkirchen gewann unsere Mannschaft in der Kärntnerliga mit 5½:2½. Ausschlaggebend für den Erfolg war diesmal sicherlich, dass keiner unserer Spieler seine Partie verlor. Sehenswert kombinierte Gerd Mitter, der seinen Springer opferte und die Stellung seines Gegners dadurch schwächte. Schließlich gewann er eine Qualität, die er sicher verwertete. Besser aus der Eröffnung kam diesmal auch Simon Pacher. Er tauschte jedoch die Figuren frühzeitig ab und einigte sich mit seinem Gegner auf Remis. Christoph Knaller opferte in der Eröffnung einen Bauern und konnte durch druckvolles Spiel eine Qualität gewinnen. Sein Gegner hatte jedoch einen starken Springer, und es gelang ihm das Material auszugleichen. Unter Druck kam Hannes Tscharnuter in der Eröffnung. Sein Gegner konnte einen schönen Freibauern forcieren. Durch konsequente Verteidigung gelang es Hannes jedoch seine Stellung zu konsolidieren. Im Endspiel zeigte er schöne Technik und gewann....
Online Ergebnisse
K-Liga auf chess-results.com
;

04. Oktober 2020

In der Bezirksliga West verlor unsere Mannschaft in Lienz mit 2½:5½. Gegen eine stark aufgestellte Mannschaft der Dolomitenstadt vergeben unsere Spieler einige gut Chancen. Hannes Tscharnuter lässt in ausgezeichneter Stellung gegen Maresic Julian den Gewinnzug aus und die Partie schlittert ins Remis. Auch Leon Löscher kommt gut aus der Eröffnung, kann jedoch seinen Vorteil nicht nutzen. Im Mittelspiel unterläuft Noah Tscharnuter ein strategischer Fehler. Danach kämpft er um Remis und erreicht dieses mit ungleichen Läufern. Karl Zeber kann seinen leichten Vorteil nach der Eröffnung nicht verstärken und einigt sich mit Weiler Georg auf Unentschieden. Eine ausgezeichnete Endspielbehandlung zeigt Sandro Schuster, der im Turmendspiel seinen Gegner keine Chance lässt....
Online Ergebnisse
BZL-Liga auf chess-results.com
;

27. September 2020

Am Samstag startete die Meisterschaft nach einem halben Jahr wieder. Unser Team war in der Kärntnerliga zu Gast bei SGS Spittal. In den letzten beiden Saisonen verlor unsere Mannschaft immer knapp gegen die Lieserstädter. Heuer gelang ein 5½:2½ Sieg gegen die Mannschaft von Herbert Neubauer. Den Grundstein zum Erfolg legten unsere letzten vier Bretter, die alle von unseren Spielern gewonnen wurden. Stark spielte wieder Noah Tscharnuter, der durch seinen sehenswerten Angriff einen Springer gewann, und im Endspiel diesen Vorteil durch eine schöne Kombination zum Sieg verwandelte. Gregor Zöhrer gewann im Mittelspiel eine Qualität. Er verwertete diesen Vorteil durch gekonnte Technik. Am letzten Brett lies Markun Ozbej bei seinem ersten Antreten in der Kärntnerliga seinem Gegner keine Chance. Eine schöne Partie gelang auch Leon Löscher, der mit den schwarzen Steinen seinen Gegner positionell überspielte, und sicher gewinnen konnte.....
Online Ergebnisse
K-Liga auf chess-results.com
;

24. August 2020

Sensationelles Ergebnis für die Spieler von SV Raika Rapid Feffernitz beim 29. Int Schach Open....
2. Int. Schach Open Feffernitz 2020,
chess-results.com
;

23. August 2020

Andreas Diermair gewinnt in der achten Runde am Spitzenbrett und führt nun mit einem halben Punkt Vorsprung auf vier weitere Spieler. In der B-Gruppe liegen drei Spieler mit sechs Punkten an der Spitze des Feldes. Alle drei müssen gewinnen um ihre Chance auf den Turniersieg zu waren. Im Jugendturnier wird Gierlinger Janosch wohl der Sieg nicht mehr zum nehmen sein...
29. Int Schach Open Feffernitz 2020;

22. August 2020

Spannend verläuft weiter der Kampf um den Turniersieg beim 29. Int. Feffernitz Open 2020. Nach der Punkteteilung am Spitzenbrett zwischen Andreas Diermair und Leisch Lukas haben nun vier Spieler sechs Punkte. Sensationell spielt dahinter nach einer mehrjährigen Turnierpause Mario Feinig, der gestern Frank Paul besiegen konnte. Im B-Open rückt das Feld wieder näher zusammen, da am Spitzenbrett Bartos Jan gegen Nikolaus Wallinger gewinnen kann. Im jugend-Open führt weiterhin Gierlinger Janosch vor Rössler Lukas und Hellerschmid Andreas...
29. Int Schach Open Feffernitz 2020;

21. August 2020

In der sechste Runde kehrte Andreas Diermair aufs Spitzenbrett zurück und gewann gegen den jungen Slowenen Brilej Jaka eindrucksvoll. Heute trifft er auf Leisch Lukas, der ebenfalls 5½ erkämpft hat. Im B-Turnier spielt Wallinger Nikolaus souverän. Er führt bereits mit 1½ Vorsprung das Feld an. Im Jugendturnier führt Gierlinger Janosch vor Rössler Lukas und Hellerschmid Andreas....
29. Int Schach Open Feffernitz 2020;

19. August 2020

Nach vier Runden treffen heute um 19:00 die zwei Führenden CM Brilej Jaka und Lahaye Rick aufeinander. Auf Brett zwei trifft Lokalmatador GM Andreas Diermair auf Daniel Kölber. Im B-Turnier gab es gestern auf den beiden Spitzenbrettern Punkteteilungen. Somit liegen drei Spieler mit 3½ in Führung. Gierlinger Janosch konnte im Jugend - Open alle drei Partie gewinnen und liegt mit einem Punkt Vorsprung an der Spitze des Feldes.
29. Int Schach Open Feffernitz 2020;

17. August 2020

Gestern startet das 29. Internationale Schach Open Feffernitz. 162 Schachspieler fanden sich im Kulturhaus in Feistritz an der Drau ein und absolvierten am Sonntag die ersten zwei Runden. Gespielt wird auch heuer wieder in drei Gruppen. Stark spielten Leon Löscher und Noah Tscharnuter. Beide erkämpften 1½ Punkte gegen Elo-stärkere Gegner. Im B-Open konnten sechs Spieler ihre ersten beiden Partien gewinnen und führen das Feld mit zwei Punkten an. Im Jugendturnier kämpfen elf Kinder in verschiedenen Kategorien um den Turniersieg...
29. Int Schach Open Feffernitz 2020;

08. März 2020

In der Bezirksliga erreichte unsere Mannschaft gegen SGS Spittal ein 4:4 Unentschieden. Auf den ersten fünf Brettern verliefen die Partien ausgeglichen und endeten Remis. Am sechsten Brett konnte Rudolf Hohenberger gegen Lampersberger Paul mit den schwarzen Steinen gewinnen. Leider konnte am letzten Brett Niclas Pucher seine Stellung nicht ausgeglichen halten…
BZL-Liga auf chess-results.com;
Online-Ergebnisse

29. Feber 2020

Gegen SGS Spittal verliert unsere Mannschaft in der Kärntnerliga unerwartet hoch mit 2½:5½. An diesem Tag läuft für unsere Spieler alles schief. Am Spitzenbrett steht Zan Kavcic nach der Eröffnung besser. Sein Gegner verteidigt jedoch geschickt und rettet sich in Remis. Simon Jeric kann durch starkes Angriffsspiel mit den weißen Steinen eine Qualität gewinnen. Durch konsequente Verteidigung kann sein Gegner jedoch eine Festung aufbauen. Hannes Tscharnuter kommt bereits in der Eröffnung unter Druck. Er versucht jedoch immer wieder Gegenspiel zu erlangen. In Zeitnot übersieht er einen sehenswerten Mattangriff seines Gegners und muss einen Bauern opfern, um diesen abzuwehren. Im Schwerfigurenendspiel erreicht Hannes durch schöne Technik remis. Am achten Brett setzt Gregor Zöhrer seinen Gegner durch eine schöne Kombination Matt, leider bleibt er an diesem Tag unser einziger Spieler, der gewinnen kann…
K-Liga auf chess-results.com;
Online-Ergebnisse

29. Feber 2020

In Lienz verliert unsere Mannschaft mit 0:4. Die Osttiroler Spieler sind unseren an diesem Tag auf allen Brettern überlegen…
1. Klasse auf chess-results.com;
Online-Ergebnisse

23. Feber 2020

In der Bezirkliga West verliert unsere Mannschaft in Kötschach Mauthen mit 5½:2½. Die Spieler von Kötschach Mauthen haben auf den ersten sieben Brettern mehr Elo und sind unserer Mannschaft klar überlegen. Trotzdem gelingt es einigen ihre Partien ausgelichen zu halten. Am Spitzenbrett verliert zwar Tscharnuter Noah nach der Eröffnung einen Bauern, er kann aber durch eine schöne Kombination diesen zurückgewinnen und in ein ausgeglichenes Endspiel abwickeln. Auch Sarah Zöhrer spielt solide und kann ihre Stellung gegen Adamo Valtiner (Elo: 1895) remisieren. Am dritten Brett zeigt Helmut Löscher, dass er mit den schwarzen Steinen keine Probleme hat gegen stärkere Gegner mitzuhalten. Auch Hohenberger Rudolf und Meyer Josef gelingt es ihre Partien zu remisieren....
BZL-Liga auf chess-results.com;
Online-Ergebnisse

02. Feber 2020

In Kampf gegen den Abstieg gelingt unserer Mannschaft ein wichtiger 6:2 Sieg gegen Post SV Kärnten. Am Spitzenbrett kann Zan Kavcic in der Eröffnung einen leichten Vorteil erzielen. Mit druckvollem Spiel verwertet er seinen Vorteil sicher. Spannend verläuft die Partie auf Brett vier zwischen Langhold Norbert und Simon Pacher. In einer komplizierten Stellung haben Beide Chancen. Schließlich kann Simon durch geschicktes Manövrieren den entscheidenden Vorteil erreichen. Hannes Tscharnuter gewinnt im Mittelspiel einen Bauern. Durch das Abwickeln in eine ungleiches Läuferendspiel erobert er den zweiten Bauern. Er verwertet den Materialvorteil mit geschickter Technik. Auch Noah Tscharnuter kann seine Partie am letzten Brett gewinnen. Er steht zwar nach der Eröffnung etwas schlechter. Er kämpft und kombiniert aber sehenswert und kann im Endspiel gewinnen…
K-Liga auf chess-results.com;
Online-Ergebnisse

02. Feber 2020

In der ersten Klasse verliert unsere Mannschaft gegen Sk Dolomitenbank Lienz 4 mit ½:3½. Am Spitzenbrett gelingt Sandro Schuster nach solidem Spiel sein sicheres Remis gegen Mühlmann Christian...
1. Klasse auf chess-results.com;
Online-Ergebnisse

26. Jänner 2020

In der Bezirksliga West verlor unsere Mannschaft gegen SK Feistritz Paternion knapp mit 3½:4½. Schöne Partien gelangen Helmut Löscher und Karl Zeber, die auf Brett zwei und drei gewinnen könnten. Am Spitzenbrett erreichte Günther Oberberger gegen Bernhard Steiner mit den weißen Steinen ein Remis. Auch Altmeister Saringer Hubert kann seine Partie remisieren. Erfreulich sicherlich, dass Zoey Pucher am siebenten Brett ebenfalls ihre Partie ausgeglichen halten konnte....
BZL-Liga auf chess-results.com;
Online-Ergebnisse

19. Jänner 2019

In der Kärntnerliga erkämpfte unsere Mannschaft ein wichtiges 4:4 Unentschieden gegen ESV ASKÖ Admira Villach 1. Am siebenten Brett konnte Noah Tscharnuter durch eine sehenswerte Kombination in der Eröffnung eine Qualität gewinnen. Diesen Vorteil verwertete er durch schöne Technik ohne Probleme. Gregor Zöhrer kam in Endspiel nach ungenauem Spiel in Nachteil. Es gelang ihm aber seine Stellung zu festigen und ins Remis abzuwickeln. Auch Simon Pacher bekam nach der Eröffnung Schwierigkeiten. Er verteidigte konsequent und erreichte ebenfalls ein Remis. Die für den Mannschaftskampf entscheidende Partie fand auf Brett fünf zwischen Frank Dieter und Hannes Tscharnuter statt. Hannes fand im Mittelspiel nicht die besten Züge und verlor einen Bauern. Als beide Spieler nur mehr wenig Zeit zur Verfügung hatten, konnte Hannes , die geschwächte Königsstellung seines Gegner durch ein interessante Kombination ausnützen und den wichtigen Punkt zum 4:4 erreichen…
K-Liga auf chess-results.com;
Online-Ergebnisse

19. Jänner 2020

In der ersten Klassen West musste unsere Mannschaft nach Lienz. An diesem Wochenende waren die Spieler von Sk Dolomitenbank Lienz 3 aber etwas zu stark und unser Team verlor mit 0:4...
1. Klasse auf chess-results.com;
Online-Ergebnisse

13. Jänner 2020

Nach spannendem Kampf erreicht unser Frauen Team ein 2:2 Unentschieden gegen SK Dornbirn. Am Spitzenbrett gelingt Monika Rozman mit den schwarzen Steinen ein sensationeller Sieg gegen WFM Novkovic Julia. Somit erkämpft Monika 2½ Punkte aus drei Partien am Spitzenbrett dieses Wochende! Ebenfalls stark spielt Katja Zeber, die ihre Partie am vierten Brett sicher gewinnt und somit das 2:2 fixiert ...
Frauen - Bundesliga auf chess-results.com;

13. Jänner 2020

Gegen SV Pillenkönig St. Veit erkämpft unser Team ein 3:3 Unentschieden. Am fünften Brett kombiniert Andreas Diermair mit den weißen Steinen sehenswert. Schließlich beendet er seine schöne Angriffspartie mit einen Damenopfer. Er zählt mit 7½ Punkten aus acht Partien zu den Topscoren der Liga. Matej Sebenik zeigt am sechsten Brett wieder einmal hervorragende Technik im Endspiel. Durch geschicktes manövrieren, kann er eine ausgeglichene Partie gewinnen. Unser Team belegt somit nach acht Runden den ausgezeichneten dritten Platz hinter den Top-Favoriten SK Sparkasse Jenbach und SC MPÖ Maria Saal....
Bundesliga auf chess-results.com;
Live-Partien

12. Jänner 2020

Sensationell spielten unsere Mädchen gegen SK DolomitenBank Lienz. Am Spitzenbrett gewinnt Monika Rozman durch einen sehenswerten Angriff. Spannend verläuft die Partie auf Brett zwei. Beide Spielerinnen greifen die gegnerischen Könige an. Nusa kann schließlich durch ein sehenswertes Damenopfer ein unabwendbares Mattnetz spinnen. Den wichtigen halben Punkt zu Mannschaftsieg steuert Milena Sommer bei. Sie verliert zwar nach der Eröffnung einen Bauern, kann aber ihre Stellung konsolidieren und im Turmendspiel ein Remis erreichen. ...
Frauen - Bundesliga auf chess-results.com;

12. Jänner 2020

Gegen das favorisierte Team aus Jenbach verliert unsere Mannschaft mit 6:2. Auf Brett sechs kombiniert Matej Sebenik im Mittelspiel sehenswert und gewinnt zwei Bauern. Diesen Vorteil verwertet er im Turmendspiel mit ausgezeichneter Technik. Strak kämpft auch Andreas Diermair, der am Rande das Abgrunds immer wieder unglaubliche Verteidigungszüge findet uns seine Partie schließlich remisiert. Heute trifft unsere Mannschaft um 10:00 auf den Gastgeber SV Pillenkönig St. Veit....
Bundesliga auf chess-results.com;
Live-Partien

11. Jänner 2020

Dieses Wochenende ist die Bundesliga in St. Veit zu Gast. Nach zwei Siegen übernimmt unsere Mannschaft die Tabellenspitze. Am Donnerstag können unsere Spieler gegen das starke Team aus Hohenems mit 4:2 gewinnen. Den Grundstein für den Erfolg legt am zweiten Brett Jure Skoberne, der seinen Gegner mit den weißen Steinen sehenswert auskombiniert. Am Freitag gelingt unserer Mannschaft ein sensationell hoher Sieg gegen Sallegger Fürstenfeld/Hartberg mit 5:1. Diesmal bringt Alexandre Danin unsere Mannschaft schnell in Führung. Matej Sebenik kann seinen positionellen Vorteil nach der Eröffnung schön verwerten und gewinnt mit den schwarzen Steinen. Unglaublich stark spielt auch wieder Andreas Diermair, der im Mittelspiel eine Qualität gewinnt und diese durch ausgezeichnete Technik verwertet. Mit sechs Punkten aus sechs Partien am fünften Brett ist er unser Topscorer. Heute trifft unsere Mannschaft um 14:00 auf den hohen Meisterschaftsfavoriten aus Jenbach....
Bundesliga auf chess-results.com;
Live-Partien

13. Oktober 2019

In der Frauen Bundesliga musste sich unsere Mannschaft gegen ASVÖ Wulkaprodersdorf knapp mit 2½:1½ geschlagen geben. Am Spitzenbrett kann Monika Rozman mit den schwarzen Steinen nach schwieriger Eröffnung durch geschicktes Verteidigen remisieren. Am zweiten Brett erreicht Nusa Hercog gegen eine stärkere Gegnerin ebenfalls ein Unentschieden. Tapfer kämpft wieder Katja Zeber, die in der Eröffnung einen Bauern verliert, jedoch kann sie durch starkes Figurenspiel diesen Nachteil im Mittelspiel wieder ausgleichen. Heute trifft unsere Mannschaft auf SK DolomitenBank Lienz. Auch gegen dieses Team können unsere Spielerinnen wieder den einen oder anderen Punkte erkämpfen...
Frauen - Bundesliga auf chess-results.com;

05. Jänner 2020

Bei den heurigen Jugendlandesmeisterschaften nahmen von unserem Verein fünf Spieler teil. Stark spielten wieder die Oberberger Zwillinge. Sandra konnte knapp vor ihrer Schwester den Landesmeistertitel erkämpfen. Beachtenswert schlug sich auch Vasilescu Elias. Er erreichte in der U10 Gruppe den ausgezeichneten zweiten Platz. Eine Talentprobe gab auch Alessandro Altenhofer ab. Er eroberte den Vizelandesmeistertitel in der U8 Gruppe. Bei seinem ersten Antreten bei einer Landesmeisterschaft belegte Jakob Wallner den vierten Endrang…
Landesmeisterschaft auf chess-results.com;

15. Dezember 2019

Gegen ESV ASKÖ Admira Villach 3 verlor unsere Mannschaft in der Bezirksliga West knapp mit 3½:4½. Erfreulich sicherlich, dass unsere Mädchen Sandra und Bianca Oberberger ihre beiden Partien schön gewinnen konnten. Am zweiten Brett erkämpfte Sarah Zöhrer gegen Altmeister Albert Putzi mit den weißen Steinen ein Remis. Auch Helmut Löscher und Hubert Saringer konnten ihre Partien ausgeglichen halten...
K-Liga auf chess-results.com;
Online-Ergebnisse

24. November 2019

In der Bezirksliga West feiert unsere Mannschaft einen knappen 4½:3½Erfolg gegen Hermagor 2. Eine schöne Partie gelingt Helmut Löscher auf dem zweiten Brett. Er kann durch eine schöne Kombination eine Qualität gewinnen und setzt seinen Gegner danach mit einem unscheinbaren Läuferzug Matt. Meyer Josef nützt die schlechte Königsstellung seines Gegners geschickt aus. Sein Gegner findet in schwieriger Stellung nicht die richtige Verteidigung und kann dem Matt nicht mehr entkommen. Zum Matchwinner wird diesmal Karl Zeber, der mit den schwarzen Steinen ein schlechtes Endspiel durch konsequente Verteidigung in den Remishafen einlenken kann und somit den wichtigen halben Punkt zum Mannschaftssieg erkämpft...
BZL-Liga auf chess-results.com;
Online-Ergebnisse

17. November 2019

Toller Sieg unserer Mannschaft in der 1. Klasse West gegen SGS Spittal 3. Unser Team gewinnt mit 2½:1½. Nach drei Punkteteilungen auf den ersten drei Brettern fixiert Meyer Josef mit einer schönen Partie am vierten Brett den Mannschaftssieg...
1. Klasse auf chess-results.com;
Online-Ergebnisse

17. November 2019

In der Kärntnerliga verliert unsere Mannschaft gegen Wolfsberg unglücklich mit 3:5. Stark spielt diesmal Gregor Zöhrer der von Beginn an schön kombiniert und bereits nach der Eröffnung Material gewinnt. Diesen Vorteil verwertet er sicher. Unglücklich agiert Leon Löscher, der sehenswert angreift und eine Qualität gewinnt. Leider findet er in schwieriger Stellung und extremer Zeitnot nicht die richtige Fortsetzung...
K-Liga auf chess-results.com;
Online-Ergebnisse

17. November 2019

In der letzten Runde verliert unsere Mannschaft gegen Vugar Gashimov mit 1:5. Nijat Abasov und Alexandre Danin können ihre Partien remisieren. Nach sieben Runde belegt unser Team am Schluss den zwanzigsten Rang. Bei unserer zweiten Teilnahme am Europacup können wir mit diesem Ergebnis sehr zufrieden sein. Immerhin erkämpft unsere Mannschaft vier Siege…
Europacup auf chess-results
Turnierseite

16. November 2019

Sensationell hoch gewinnt unser Team gegen die Mannschaft HWP Sas van Gent aus den Niederlanden. Auf den ersten fünf Brettern können unsere Spieler ihren Elo-Überlegenheit geschickt einsetzen und gewinnen sicher. Pacher Simon startet mit den weißen Steinen einen schönen Königsangriff. Sein Gegner verteidigt sich jedoch geschickt und gibt im endscheidenden Moment seine Dame für drei Figuren, um die Stellung zu halten. Schließlich erreicht Simon nach 65 Zügen Dauerschach. Heute trifft unser Team in der siebenten Runde auf Vugar Gashimov aus Aserbaidschan…
Europacup auf chess-results
Turnierseite

15. November 2019

Gegen Rochade Eupen-Kelmis aus Belgien gelingt unserer Mannschaft erneut ein hoher 4½:1½ Sieg. Nijat Abasov, Andreas Diermair und Alexandre Danien können ihre Partien gegen Elo-schwächere Gegner gewinnen. Auf den anderen Brettern remisieren unsere Spieler und fixieren somit den hohen Sieg. Heute trifft unsere Mannschaft auf HWP Sas van Gent. Auch gegen dieses Team aus den Niederlande hat unsere Mannschaft gut Chancen zu gewinnen…
Europacup auf chess-results
Turnierseite

13. November 2019

In der vierten Runde gewinnt unsere Mannschaft mit 5½:½ gegen Fontaine aus Belgien. Unsere Spieler sind ihren Gegner auf allen Brettern klar überlegen und gewinnen ihre Partien sehenswert. Lediglich Simon Pacher muss sich auf dem letzten Brett mit einem Remis zufriedengeben. Heute trifft unsere Mannschaft auf Rochade Eupen-Kelmis wieder ein Team aus Begien. Auch gegen diese Mannschaft haben wir eine gute Chance zu gewinnen…
Europacup auf chess-results
Turnierseite

12. November 2019

Gegen Alkaloid aus Nordmazedonien verliert unsere Mannschaft mit 1½:4½. Am Spitzenbrett kann Nijat Abasov gegen Andreikin, Dmitry remisieren. Die Überreaschung schafft Peter Schreiner, der am zweiten Brett gegen GM Shankland Sam (Elo 2679) ebenfals eine Punkteteilung erreicht. Auch Alexandre Danin kann seine Partie ausgeglichen halten...
Europacup auf chess-results
Turnierseite

11. November 2019

Toller Auftakt unserer Mannschaft beim Europacup in Montenegro. Gegen SK Ninja aus Finnland gewinnen unsere Spieler sensationell hoch mit 5:1. Lediglich Andreas Diermair und Simon Pacher remisieren ihre Partien. Heute trifft unsere Mannschaft auf die Nummer eins der Setzliste: Alkaloid aus Nordmazedonien...
Europacup auf chess-results
Turnierseite

10. November 2019

In der Bezirksliga gewinnt unsere Mannschaft gegen SV Treffen 1 mit 6:2. Am Spitzenbrett opfert Leon Löscher eine Figur und gewinnt mit den schwarzen Steinen. Auf Brett zwei erreicht Dietmar Keiner gegen Christian Dangl ein sicheres Remis. Den hohen Sieg fixieren auf den letzten drei Brettern Sarah Zöhrer, Saringer Hubert und Karl Zeber, die alle ihre Partien sicher gewinnen konnten...
BZL-Liga auf chess-results.com;
Online-Ergebnisse

03. November 2019

In der Bezirksliga West gewinnt unser Team gegen ATUS Ferndorf mit 6:2. Den Grundstein legt diesmal Noah Tscharnuter, das unglückliche Figurenspiel seines Gegners gekonnt ausnützt. Er opfert schließlich für einen schönen Mattangriff eine Figur und gewinnt sicher. Hohenberger Rudolf erobert durch eine Kombination einen Springer. Diesen Vorteil verwertet er sicher zum Sieg. Ohne Probleme am achten Brett auch Sandro Schuster, der in der Eröffnung ein Stellungsübergewicht erzielt und dies sicher verwertet. Den Mannschaftssieg fixiert diesmal Sarah Zöhrer mit ihrem Remis auf dem fünften Brett. Etwas glücklich agierte Leon Löscher, der in einem schlechteren Endspiel sich zäh verteidigt und immer wieder versucht Gegenspiel zu erlangen. Schlussendlich gelingt ihm ein sehenswerter Bauerndurchbruch und er gewinnt. Stark kämpft Karl Zeber, der am Anfang des Mittelspiels unter Druck gerät. Durch konsequente Verteidigung kann Karl den gegnerischen Angriff abwehren und seine Partie in den Remishafen einlenken...
BZL-Liga auf chess-results.com;
Online-Ergebnisse

20. Oktober 2019

Wichtiger Sieg unserer Kärntnerliga Mannschaft gegen Magistrat Klagenfurt. Nach zwei Niederlagen gelingt unserem Team ein sicherer 6:2 Erfolg. Den Grundstein legt Alexandra Tscharnuter, die ihrer Favoritenrolle am achten Brett gerecht wird. Sie gewinnt im Mittelspiel einen Bauern und zwingt ihren Gegner durch genaues Spiel zur Aufgabe. Souverän auf Brett eins Zan Kavcic, der durch druckvolles Spiel seinen Gegner zu einen unberechtigten Opfer verleitet. Zans Läuferpaar entscheidet schließlich die Partie. Etwas glücklich agiert Hannes Tscharnuter. Sein Gegner, Rene Bornet, nützt die schlechte Eröffnung von Hannes für einen gefährlichen Angriff aus. In schwieriger Stellung verteidigt er sich jedoch geschickt und kann zwei Bauern gewinnen. Durch eine schöne Springerkombination entschärft er den Angriff und gewinnt durch seinen Materialvorteil. Mit den schwarzen Steinen ergreift Leon Löscher bereits in der Eröffnung die Initiative. Er stellt seinen Gegner immer wieder vor schwierige Aufgaben und gewinnt schließlich im Endspiel...
K-Liga auf chess-results.com;
Online-Ergebnisse

20. Oktober 2019

In der ersten Klasse muss unsere Mannschaft ersatzgeschwächt gegen Admira Villach 4 antreten. Elo-mäßig sind unsere Spieler auf allen Brettern klar unterlegen. Trotzdem kämpfen alle vier toll. Leider reicht es nicht für einen Punktegewinn...
1. Klasse auf chess-results.com;
Online-Ergebnisse

13. Oktober 2019

Sensationelle Ergebnisse erkämpft unser Spieler Nijat Abasov beim Grand Swiss Open. In den ersten drei Runden remisiert er gegen Sergei Karjakin (Elo: 2760), Levon Aronian (Elo: 2758) und Ex-Weltmeister Anand Viswanathan (Elo:2765). Herzliche Gratulation zu diesen tollen Partien...
Grand Swiss Open

13. Oktober 2019

Spannend verlief die vierte Runde gegen Mayrhofen / Zell Zillertal. Jure Skoberne kombinierte am zweiten Brett mit den schwarzen Steinen sehenswert und gewinnt im Mittelspiel Material. Ohne ausreichendes Gegenspiel gab sein Gegner auf. Am vierten Brett verlor Peter Schreiner seine schwierige Stellung. Zum Matchwinner wird wieder einmal Andreas Dierli Diermair, der an diesem Wochenende sensationell in Form war und alle vier Partien gewann. Wichtig auch das Matej Sebenik seine Partie trotz eines Minusbauern ausgeglichen halten konnte. Somit liegt unsere Mannschaft hinter dem großen Titelfavoriten Jenbach am zweiten Platz....
Bundesliga auf chess-results.com;
Live-Partien

13. Oktober 2019

In der Frauen Bundesliga mussten unsere Mädchen die dritte Niederlage einstecken. Auch die Mannschaft von "Schach ohne Grenzen" war unseren Spielerinnen Elo - mäßig auf allen Brettern überlegen. Eine super Partie gelang am vierten Brett Katja Zeber, die ihre Gegnerin durch sehenswerte Kombinationen unter Druck setzt und erst in der Zeitnotphase die Partie ins Remis abwickelt....
Frauen - Bundesliga auf chess-results.com;

13. Oktober 2019

Gegen Götzis gewann unsere Mannschaft hoch mit 5:1. Am Spitzenbrett opferte Luka Lenic nach der Eröffnung die Dame für Turm und Läufer. Danach harmonierten seine Figuren wunderbar miteinander und schränkten den Freiraum der gegnerischen Dame ein. Schlussendlich entschied Lukas Freibauer das Spiel. Am zweiten Brett stand Jure Skoberne lange Zeit etwas passiv. Er kombinierte sich jedoch aus dieser schwierigen Lage gekonnt heraus und setzte seinen Gegner Matt. Am längsten kämpfte Danin Alexandre, der erst im Schwerfigurenendspiel durch eine interessante Königswanderung seinen Raumvorteil verwertete. Spannend verlief auch die Partie von Andreas Diermaier, der im Mittelspiel die Qualität für zwei Bauern opferte. Danach fand sein Gegner nicht immer die richten Züge um die Partie ausgeglichen zu halten und Andreas konnte schön gewinnen. Heute trifft unsere Mannschaft um 10:00 auf Mayrhofen / Zell Zillertal...
Bundesliga auf chess-results.com;
Live-Partien

13. Oktober 2019

Gegen die übermächtige Mannschaft von Pamhagen kämpften unsere Mädchen sensationell. Am Spitzenbrett wehrte Monika Rozman einen gefährlichen Angriff durch eine geschickte Mattdrohung ab. Ihre Gegnerin musste danach in Dauerschach abwickeln. Eine schöne Partie gelang auch Alexandra Tscharnuter, die zwar nach der Eröffnung unter Druck geriet. Sie konnte jedoch die Damen abtauschen und erkämpfte im Endspiel einen Mehrbauern. Ihre Gegner erreichte durch ihre aktive Figurenstellung eine Zugwiederholung. Heute triff unser Team auf Schach ohne Grenzen aus Tirol. Auch in dieser Begegnung sind unsere Mädchen klarer Außenseiter. Vielleicht können sie aber trotzdem den ein oder anderen Punkt erkämpfen...
Frauen - Bundesliga auf chess-results.com;

12. Oktober 2019

Gegen Maria Saal gewinnt unsere Mannschaft nach spannendem Kampf mit 4:2. Am Spitzenbrett schlägt Luka Lenic sensationell mit den schwarzen Steinen GM Navara David (Elo 2717). Nach der Eröffnung opfert Luka die Qualität für unklare Stellung. Sein Gegner hat zwar leichten Vorteil, jedoch versteht es Luka immer wieder die Stellung zu verkomplizieren. Schließlich gelingt es Luka sein Läuferpaar spielendscheidend zu Einsatz zu bringen, und er verwertet seinen Vorteil sehenswert. Schreiner Peter erreicht mit Weiß ein angenehmes Mittelspiel. Seine Gegner GM Buhmann Rainer jedoch verteidig geschickt seine schlechtere Bauernstruktur. Im Endspiel kann Peter ins Remis abwickeln. Am fünften Brett kombiniert Andreas Diermaier sehenswert. Nach einem Turmopfer auf f2 gewinnt er Material. Schließlich dringt seine Dame in die weiße Stellung ein und zwingt seinen Gegner zur Aufgabe. Wichtig für den Mannschaftserfolg ist, dass keiner unserer Spieler seine Partie verliert. Heute trifft unser Team um 14:00 auf Götzis...
Bundesliga auf chess-results.com;
Live-Partien

12. Oktober 2019

Unser Frauen-Team traf in der ersten Runde auf den Meisterschaftsfavoriten Baden. Auf allen Brettern waren unsere Spielerinnen laut Elo-Zahl klar schwächer. Trotzdem erkämpften sie einen Punkt. Beherzt spielte Katja Zeber die nach der Eröffnung einen sehenswerten Angriff startet. Leider verteidigte sich ihre Gegnerin Mar Karmen (Elo 2038) geschickt und konnte ihren Bauernvorteil verwerten. Am Spitzenbrett erreichte Monika Rozman gegen die slowenische Nummer eins Unuk Laura mit den schwarzen Steinen ein ungefährdetes Remis. Hercog Nusa versuchte ihre Stellung immer wieder zu verwickeln. Sie erreichte schließlich ein ausgeglichenes Endspiel, das sie sicher remisierte. Heute trifft unsere Mannschaft auf Pamhagen einen weiteren Titelfavoriten...
Frauen - Bundesliga auf chess-results.com;

11. Oktober 2019

Gegen Ottakring verlor unsere Mannschaft in der ersten Runde knapp mit 2½:3½. Eine schöne Partie gelang Andreas Diermaier, der seine Gegner von Anfang an unter Druck setzte und mit den weißen Steinen sicher gewann. Etwas glücklich agierte Alexandre Danin, der in einem etwas schlechterem Endspiel die Stellung verwickelte. In Zeitnot unterlief seinem Gegner eine Ungenauigkeit und Alexandre konnte gewinnen. Heute trifft unsere Mannschaft um 15:00 auf Maria Saal. Es werden alle Partien live im Internet übertragen...
Bundesliga auf chess-results.com;
Live-Partien

06. Oktober 2019

Toller Meisterschaftsauftakt für unsere Mannschaft in der 1. Klasse West. Gegen Kötschach-Mauthen 3 gelang unserem Team ein knapper 2½:1½ Sieg. Gewinnen könnte auf dem zweiten Brett Sandro Schuster. Auch Altmeister Josef Meyer zeigte, dass er schön kombinieren kann und gewann mit den weißen Steinen. Den Mannschaftssieg sicherte Oberberger Bianca durch ihr Remis...
1. Klasse auf chess-results.com;
Online-Ergebnisse

06. Oktober 2019

In der Kärntnerliga verlor unsere Mannschaft in Hermagor mit 3½:4½. Eine schöne Partie gelang diesmal Christoph Knaller, der mit den schwarzen Steinen in der Eröffnung schnell ausgleichen konnte. Er nützte den Entwicklungsrückstand seines Gegners geschickt für einen entscheidenden Angriff. Am vierten Brett kam Hannes Tscharnuter bereits in der Eröffnung in Vorteil. Sein Gegner, Zamfir Florian, fand in schwieriger Stellung nicht die richtige Verteidigung. Stark spielte diesmal auch Leon Löscher, der in einem etwas besserem Endspiel schön kombinierte und eine Qualität gewann. Diese verwertete er sehenswert mit einem Mattangriff...
K-Liga auf chess-results.com;
Online-Ergebnisse

29. September 2019

In der Bezirksliga West gewann unser Team gegen Sv Nussdorf mit 5:3. Hannes Tscharnuter vergab nach unklarer Eröffnung eine Gewinnstellung in Zeitnot und remisierte gegen Robert Oberbichler. Alexandra Tscharnuter sicherte durch ihr Remis den Mannschaftssieg. Stark spielte Sarah Zöhrer, die ihrer Gegner von der Eröffnung an unter Druck setzte und schön gewann. Geschick verteidigte Karl Zeber eine schwierige Stellung und erreichte ein Remis. Rudolf Hohenberger und Helmut Löscher erkämpften durch solides Spiel den ganzen Punkte und legten somit den Grundstein zum Erfolg unserer Mannschaft...
BZL-Liga auf chess-results.com;
Online-Ergebnisse

22. September 2019

In der ersten Runde der Kärntnerliga verlor unsere Mannschaft gegen Schachmaty Ruden knapp mit 3½:4½. Am Spitzenbrett konnte Simon Jeric ein kritisches Endspiel ins Remis retten. Hannes Tscharnuter konnte in der Eröffnung mit den schwarzen Steinen schnell ausgleichen. Es gelang ihm aber nicht seine Stellung zu verbessern, und er musste im Endspiel trotz der besseren Bauernstruktur wegen seinem passiven Läufer ins Remis einlenken. Aggressiv agierte Noah Tscharnuter, der von der Eröffnung munter drauflos kombinierte. Er richtete alle seine Figuren gegen den schwarzen König und setzte nach einem Damenopfer Matt. Gregor Zöhrer sperrte mit einer sehenswerten Taktik einen Springer seines Gegners ein und verwertete den Materialvorteil sicher...
K-Liga auf chess-results.com;
Online-Ergebnisse

21. September 2019

Zweiter Platz für GM Andreas Diermair bei den Blitzschach Staatsmeisterschaften. Mit neun Punkten muss sich unser Bundesligaspieler nur GM Valentin Dragnev geschlagen geben. Im Schnellschach erreicht Andreas hinter Blohberger Felix und Horvath Dominic den dritten Platz. Er zweigt wieder einmal, dass er zu den besten Schachspielern Österreichs zählt...
Blitz-, Schnellschach

26. August 2019

IM Akash G aus Indien verliert in der Schlussrunde gegen GM Solodovnichenko...
Im B-Turnier bleibt Fabian Schramml auch in der letzten Runde souverän...
Ortner Paul sichert sich durch einen Sieg den ersten Platz im Jugend-Open vor Hersel Harad und Doersieb Bianca...
28. Int. Schach Open in Feffernitz

24. August 2019

Nach sieben Runden führt IM Akash G aus Indien mit einem halben Punkt Vorschrung vor vier weiteren Spielern. Im B-Turnier führen weiterhin punktegleich Oberberger Bianca und Fabian Schramml. Heute treffen die Beiden aufeinander und dem Sieger wird wohl der Turniersieg nicht mehr zu nehmen sein. In der siebenten Runde des Jugend-Opens gelingt Pucher Niclas die Überraschung. Er schlägt mit den weißen Steinen den Führenden Paul Ortner...
28. Int. Schach Open in Feffernitz

22. August 2019

Sensation in Feffernitz!
Am Spitzenbrett schlägt FM Robert Perhinig GM Solodovnichenko Yuri mit den schwarzen Steinen. Nach der Eröffnung steht Robert katastrophal. Es gelingt ihm aber immer wieder die Stellung durch taktische Kombinationen zu verkomplizieren. Er kann den weißen König am Rochieren hindern und immer wieder gefährliche Drohungen aufstellen. Schließlich spinnt Robert ein sehenswertes Mattnetz, dass er mit einem Turmopfer vollendet. Im B-Turnier führt punktegleich Bianca Oberberger vor Fabian Schramml. Ortner Paul ist weiterhin im Jugendturnier das Maß aller Dinge. Er hat alle fünf Partien gewonnen....
28. Int. Schach Open in Feffernitz

21. August 2019

Nach vier Runden musste bereits jeder der Favoriten beim 28. Int. Schach Open in Feffernitz mindestens einen halben Punkt abgeben. Heute trifft am Spitzenbrett GM Solodovnichenko Yuri auf FM Robert Perhinig. FM Franz Riemelmoser wird am zweiten Brett versuchen gegen GM Levin Felix zu punkten. Auch Gerd Mitter liegt mit 3½ Punkten im Spitzenfeld. Er trifft auf IM Akash G aus Indien....
28. Int. Schach Open in Feffernitz

18. August 2019

Zum 28.Mal findet das Int. Schach Open in Feffernitz statt. Heuer fanden sich 112 Schachbegeistere ein und kämpfen eine Wochen lang um den Turniersieg und viele Kategoriepreise. In der ersten Runde gab es keine großen Überraschungen. Um 19 Uhr startet bereits die zweite Runde....
28. Int. Schach Open in Feffernitz

17. August 2019

Beim 17. Int. Drautalbank Blitzturnier fanden sich sechsundvierzig Spieler im Freizeitzentrum in Feffernitz ein. FM Akash G konnte das Turnier nach neun Runden mit dem Punktemaxiumum gwinnen. Den zweiten Platz belegte Leisch Lukas vor Dr. Frank Paul. Sensationell spielte Noah Tscharnuter, der mit sechs Punkten den sechsten Platz erkämpfte...
Drautal Blitzturnier

25. März 2019

In der letzten Runde der Kärntnerliga verliert unsere Mannschaft gegen die Klagenfurter mit 3:5. Eine schöne Partie gelingt Pacher Simon, der am dritten Brett gegen Heimo Titz gewinnt. Auch Helmut Löscher kann durch druckvolles Spiel seinen Gegner zu Fehlern zwingen. Mit ausgezeichneter Technik verwertet er seinen Vorteil. Simon Jeric und Tscharnuter Noah können ihre Partien remisieren. Somit belegt unser Team den zehnten Gesamtrang und sichert den Klassenerhalt. Mehr war wegen der vielen Ausfälle von Spielern während der ganzen Saison nicht möglich...
BZL West auf chess-results.com;
Online-Ergebisse

01. April 2019

Durch Siege von Schreiner Peter, Abasov Nijat und Andreas Diermair fixiert unsere Mannschaft gegen Pressbaum den Meistertitel in der ersten Bundesliga. In der letzten Runde lässt unsere Mannschaft nichts mehr anbrennen und wird der Favoritenrolle gerecht. Technisch schön verwandelt Peter Schreiner seine Mehrqualität. Andreas Diermair nützt in besserer Stellung eine Unachtsamkeit seines Gegners zum Sieg. Somit erreicht unsere Mannschaft den zweiten Titel in der Vereinsgeschichte. Gratulation auch an Betreuer Helmut Löscher, der unsere Spieler zum Sieg führte...
Bundesliga auf chess-results.com;
Live-Partien

01. April 2019

Auch gegen Hohenems behält unsere Mannschaft die Nerven. Alexandre Danin kann am zweiten Brett seine Partie gewinnen. Auch Matej Sebenik kombiniert sehenswert und gewinnt seine Schwarzpartie. Somit erreicht unser Team einen knappen 3½:2½ Sieg. Heute um zehn Uhr startet die letzte Runde. Unsere Mannschaft kämpft gegen Pressbaum um den Meistertitlel. Auch dieser Gegner ist nicht zu unterschätzen...
Bundesliga auf chess-results.com;
Live-Partien

31. März 2019

In der letzten Runde erreichte unsere Mannschaft gegen Finkenstein ein 4:4 Unentschieden. Am Spitzenbrett remisierte Dietmar Kreiner gegen Josef Gallob jun. Noah Tscharnuter überraschte seinen Gegner in der Eröffnung. Dieser opferte in kritischer Stellung einen Springer. Noah verteidigte aber solide und gewann seine Partie. Ebenfalls gewinnen konnte Gregor Zöhrer und Sandra Oberberger. Somit sicherte unser Team unter Mannschaftsführer Noah Tscharnuter den dritten Tabellenplatz ab...
BZL West auf chess-results.com;
Online-Ergebisse

31. März 2019

Durch einen famos spielenden Matej Sebenik, der gegen Shengelia David gewinnt erreicht unsere Mannschaft gegen Jenbach 3:3 Unentschieden und wahr die Chance auf den Meistertitel. Seit 17:00 kämpft unser Team gegen Hohenems um wichtige Punkte....
Bundesliga auf chess-results.com;
Live-Partien

31. März 2019

Tolles Abschluss Wochenende unserer Frauen-Bundesliga in Jenbach. Unser Team rund um Mannschaftsführerin Sarah Zöhrer holt eine Remis gegen Lienz und schlägt in der letzten Runden die zweitplatzierte Mannschaft "Schach ohne Grenzen" mit 2½:1½. Herausragend sicherlich die Leistung von Nusa Hercog, die beide Partien gewinnen konnte. Stark spielte ebenfalls Katja Zeber, die gestern sehenswert kombinierte und gewann. Heute erreichte sie gegen Kimpel Janine (Elo 1918) ein sicheres Remis...
Frauen-Bundesliga auf chess-results.com;

25. März 2019

In Wolfsberg gelang unserer Mannschaft ein überraschender 4½:3½ Auswärtssieg. Stark spielte Gregor Zöhrer, der die schwache Königsstellung seines Gegners durch ein sehenswertes Springeropfer ausnützte und Material gewann. Noah Tscharnuter machte seiner Favoritenrollen am letzten Brett alle Ehre. Er kombinierte munter drauflos und konnte die gegnerische Dame fangen. Zum Matchwinner wurde diesmal Pacher Simon, der in der Eröffnung für gutes Leichtfigurenspiel eine Qualität opferte. Schließlich konnte er durch eine sehenswerte Kombination einen Turm gewinnen und die Partie für sich entscheiden...
BZL West auf chess-results.com;
Online-Ergebisse

17. März 2019

In der Bezirksliga gewann unsere Mannschaft das kleine Gemeindederby überraschend hoch mit 7:1. Erfreulich sicherlich, dass Hans Tscharnuter beim Comeback nach mehr als sieben Jahren seine Partie am vierten Brett gewinnen konnte. Er nutzte einen Fehler seines Gegners im Mittelspiel gekonnt aus und gewann Material, das er sicher zum Sieg verwertete. Auch Alexandra konnte am zweiten Brett im Mittelspiel durch eine schöne Kombination in Vorteil gelangen. Im Duell der Vereinsobmänner zwischen Alfred Hofer und Helmut Löscher hatte, der in ausgezeichneter Form spielende Helmut die Nase vorn. Am letzten Brett gelang Bianca Oberberger nach schwieriger Stellung in der Eröffnung durch geschickte Züge ein schöner Sieg....
BZL West auf chess-results.com;
Online-Ergebisse

24. Feber 2019

Spannend verlief die Begegnung in der Kärntnerliga gegen SGS Spittal 1. Jeric Simon gewinnt etwas glücklich am zweiten Brett gegen Müller Bernhard. Hannes Tscharnuter und Gregor Zöhrer können ihre Partien ausgeglichen halten und remisieren. Nachdem Noah Tscharnuter seine aussichtsreiche Stellung gegen Dragan Babic vergibt, drohte unserer Mannschaft eine knappe Niederlage. Zum "Man of the Match" avanciert aber Helmut Löscher. Er schafft es in einem ausgeglichenen Endspiel seinen Gegner immer wieder unter Druck zu setzten und schließlich zu einem Fehler zu zwingen. Durch seinen Sieg rettete er unserer Mannschaft das 4:4....
BZL West auf chess-results.com;
Online-Ergebisse

24. Feber 2019

In der ersten Klasse verliert unsere Mannschaft mit 1:3 bei SGS Spittal 3. Eine schöne Partie gelingt Ladstätter Heinz, der am zweiten Brett gegen Lothar Zaske schön gewinnt...
1. Klasse West auf chess-results.com

04. Feber 2019

Gegen Admira Villach verliert unsere Mannschaft knapp mit 3½:4½. Helmut Löscher gelingt am letzten Brett eine schöne Partie. Er opfert die Qualität und kann mit seiner Bauernmehrheit die Partie sicher gewinnen....
BZL West auf chess-results.com;
Online-Ergebisse

28. Jänner 2019

In der 1. Klasse West verliert unsere Mannschaft gegen Lienz mit ½:3½. Nur Meier Josef kann seine Partie remisieren...
1. Klasse West auf chess-results.com

28. Jänner 2019

In der Kärntnerliga muss unsere Mannschaft ersatzgeschwächt antreten. Gegen ein stark aufgestelltes Team aus Lienz war somit nicht viel auszurichten. Lediglich Jeric Simon konnte seine Partie am zweiten Brett gewinnen. Mit den weißen Steinen gelang es auch Helmut Löscher seine sehr gute Stellung herauszuarbeiten. Er remisierte schließlich gegen Clemens Mascher. Auch Zan Kavcic konnte seine Partie ausgeglichen halten und sicher remisieren. Etwas glücklich verlief die Partie von Hannes Tscharnuter in kritischer Stellung fand sein Gegner Franz Vergeiner nicht die stärkste Fortsetzung und Hannes gelang es die Stellung wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Somit verlor unser Team mit 2½:5½...
K-Liga auf chess-results.com;
Online-Ergebisse

20. Jänner 2019

Auch gegen St. Veit gewinnt unserer Mannschaft mit 3½:2½. Zum Matchwinner wird diesmal Andreas Diermair, der gegen Franz Riemelmoser bereits in der Eröffnung in Vorteil kommt. Nach längerem Manövrieren kann er schließlich seinen Vorteil zum Sieg nutzen. Somit führt unsere Mannschaft vor dem Wochenende in Jenbach mit zwei Punkten Vorsprung auf Maria Saal....
Bundesliga auf chess-results.com;
Live-Partien

20. Jänner 2019

Gegen SK Dornbirn gewinnt unser Team mit 3:1. Monika Rozman gelingt eine schöne Partie. Sie kann im Mittelspiel einen Springer erobern und verwertet diesen Vorteil im Endspiel sicher. Hercog Nusa kombiniert munter drauflos und verleitet ihre Gegnerin zu einem entscheidenden Fehler. Souverän spielt Zeber Katja, die nach der Eröffnung in Vorteil kommt und diesen im Endspiel sicher verwertet. Somit liegt unser Team nun am neunten Tabellenrang...
Frauen-Bundesliga auf chess-results.com;

19. Jänner 2019

In Spittal gewinnt unsere zweite Mannschaft gegen HSV Spittal 2 mit 6:2. Etwas glücklich agiert Noah Tscharnuter, der seine Partie erst in der Zeitnot seines Gegners drehen kann und gewinnt. Stark nutzt diesmal Gregor Zöhrer einen Eröffnungsfehler seines Gegner aus und verwertet seinen Materialvorteil sicher. Eine schöne Partie gelingt auch Rudolf Hohenberger, der gegen Kurt Sixthofer gewinnen kann. Bianca Oberberger schlägt den U8 Landesmeister Roman Baurecht und fixiert somit den hohen Sieg...
BZL West auf chess-results.com;
Online-Ergebisse

19. Jänner 2019

Auch gegen Götzis gelingt unserer Mannschaft ein Sieg. Diermair Andreas kann durch eine schöne Kombination gewinnen. Auch Matej Sebenik und Nijat Abasov lassen ihren Gegner keine Chance. Schließlich sichert Peter Schreiner durch sein Remis den Mannschaftssieg. Luka Lenic verteidigt mit einem Bauern weniger geschickt und fixiert den 4:2 Endstand...
Bundesliga auf chess-results.com;
Live-Partien

19. Jänner 2019

Durch Siege gegen Ottakring und Mayrhofen Zillertal setzte sich unsere Mannschaft auf den zweiten Platz hinter Maria Saal. Stark spielten Peter Schreiner, Andreas Diermair und Matej Sebenik, die beiden Partien gewinnen konnten. Heute trifft unsere Mannschaft auf Götzis - eine schwierig Aufgabe. Die Vorarlberger besiegten gestern den Favoriten Jenbach mit 3½:2½. Außerdem steigt unser Damenteam heute wieder ins Geschehen ein. Mit Wulkaprodersdorf treffen sie aber auf eine der stärksten Mannschaften in der Liga...
Bundesliga auf chess-results.com;
Live-Partien

13. Jänner 2018

In Maria Saal verlor unsere Mannschaft in der K-Liga knapp mit 3½:4½. Am Spitzenbrett opferte Zan Kavcic einen Turm und erlangte gefährliches Angriffsspiel. Sein Gegner verteidigte sich geschickt und konnte immer wieder dem Mattnetz entkommen. Im Endspiel konnte Zan den Materialnachteil leider nicht mehr ausgeglichen halten. Mit den schwarzen Steinen konnte Hannes Tscharnuter durch aktive Verteidigung im Endspiel seine schlechtere Bauernstruktur ausgleichen und erreichte Remis. Stark spielte Löscher Helmut, der munter drauflos kombinierte und sicher gewann. Spannend verlief die Partie von Noah Tscharnuter, der in der Eröffnung eine Qualität opferte. Er stellte seinen Gegner Alexander Halvax immer wieder vor taktische Probleme. Dieser jedoch fand stets Verteidigungszüge. Im Endspiel erreichte Noah durch eine stark Springerposition Dauerschach...
K-Liga auf chess-results.com;
Online-Ergebisse

06. Jänner 2018

Toller Erfolge unserer Spieler und Spielerinnen bei den Landesmeisterschaften 2019. Vier Titel erkämpfen sie in den verschiedenen Kategorien...
LM 2019

03. Jänner 2018

Nach sechs Rundenführt bei der Kärntner LM hat FM Franz Riemelmoser einem halben Punkt Vorsprung auf Hafner Robert und Julian Maresic. Noah Tscharnuter steht bereits eine Runde vor Schluß als Sieger der U18-U16 Gruppe fest. Er hat 1½ Punkte mehr erspielt als seine Verfolger. Auch Sandra Oberberger darf sich bereits nach sechs Runden über ihren erkämpften Titel bei den Mädchen U16 freuen...
LM 2019 auf chess-results.com;

 
04. Jänner 2018

Nach vier Runden führt bei der LM 2019 Hafner Robert mit einem ½ Punkt Vorsprung auf FM Franz Riemelmoser und Julian Maresic.Tscharnuter Noah musste in der U18-U16 Gruppe seine erstes Remis abgeben...
LM 2019 auf chess-results.com;

03. Jänner 2018

Von 02. bis 05. Jänner finden die Landesmeisterschaften in allen Kategorien im Freizeitzentrum in Feffernitz statt. Top Favorite in der allgemeinen Klasse ist FM Franz Riemelmoser, der aber bereits in der zweiten Runde gegen Julian Maresic ein Remis abgeben musste. Heute spielt Lokalmatador Simon Pacher am Spitzenbrett...
LM 2019 auf chess-results.com;

putzfrau-agentur.de