Unterliga (2. Runde)
 
Da einige arrivierte Spieler in der Bezirksliga West absagten, reiste unsere Mannschaft mit drei Jugendspieler nach Hermagor zum Auswärtsspiel. Auf dem letzten Brett kämpfte unser Jüngster Leon Löscher tapfer gegen seinen übermächtigen Gegner. Durch eine kleine Unachtsamkeit ging seine Partie verloren. Sarah Zöhrer spielte bereits ansehnliches Positionsschach. Mit Schwarz erreichte sie bereits nach der Eröffnung eine ausgeglichene Stellung. Da ihr Gegner keine Möglichkeit fand ihre Position zu knacken, einigten sich die Beiden auf Remis. Seine bessere Stellung konnte Karl Zeber in ein lehrreiches Bauerendspiel abwickeln, dass er sicher gewinnen konnte. Ein Fehler in der Eröffnung unterlief Möderndorfer Wilfried. Helmut Löscher nütze diesen erbarmungslos aus und gewann schnell. Günther Oberberger kombiniert im Mittelspiel faszinierend. Sein Materialgewinn zwang den Gegner zur Aufgabe. Glücklich agierte Simon Pacher dessen Gegner in kritischer Stellung einen Turm einstellte. Am längsten kämpften Hannes Tscharnuter und Christian Köfeler. Hannes opferte im Mittelspiel zwei Bauern für aktives Figurenspiel. Sein Gegner verteidigte sich jedoch geschickt. In extremer Zeitnot musste Hannes in ein Turmendspiel mit einem Mehrbauern abwickeln. Doch die aktive Figurenstellung reichte zum Sieg. Christian nütze die schlechte Stellung des gegnerischen Königs für einen schönen Angriff, der ihm einen Qualitätengewinn einbrachte, aus. Diesen Vorteil verwertete er im Endspiel ohne Probleme. Mit diesem hohen Sieg setzt sich unsere Mannschaft in der Bezirksliga vorübergehend an die Tabellenspitze.

Möbel Zimmerm. Hermagor 2
1½:6½
SV Raika Rapid Feffernitz 2
1683 Zimmermann Georg sen.
0:1
Köfeler Christian 1900
1673 Grabner Josef
0:1
Tscharnuter Hannes 1950
1661 Lex Roland
0:1
Pacher Simon 1907
1614 Eckhoff Marcus
0:1
Oberberger Günther 1810
1571 Möderndorfer Wilfried
0:1
Löscher Helmut 1714
1575 Hirzinger Jürgen
0:1
Zeber Karl 1702
1518 Stadik Peter
½:½
Zöhrer Sarah 1447
0000 Köstenbauer Silvio
1:0
Löscher Leon 1328

02. Runde: Samstag, 25. Oktober 2008 15.00 Uhr
Möbel Zimmermann Hermagor 2
1½:6½
SV Raika Rapid Feffernitz 2
ATUS Ferndorf 1
2½:5½
SK Volksbank Lienz 3
SK Feistritz Paternion 2
5½:2½
SV Treffen 1
SG Gabor/HSV Spittal 2
3:5
Raika Kötschach-Mauthen 1
ESV ASKÖ Admira Villach 3
3½:4½
Schachfreunde Villach 2

Tabelle nach 2. Runde
Sp
S
R
N
Pkte
Ma
1 Sv Raika Rapid Feffernitz 2
2
1 1 0 10½ 4
2 Raika Koetschach-Mauthen 1
2
2 0 0 10 6
3 Sk Volksbank Lienz 3
2
1 0 1 9 3
4 Sk Feistritz Paternion 2
2
1 0 1 3
5 Sv Treffen 1
2
1 0 1 8 3
  Sg Gabor/Hsv Spittal 2
2
1 0 1 8 3
7 Esv Askoe Admira Villach 3
2
0 2 0 8 2
8 Schachfreunde Villach 2
2
0 1 1 7 0
9 Moebel Zimmermann Hermagor 2
2
1 0 1 6 3
10 Atus Ferndorf 1
2
0 0 2 5 0